Vier Menschen verletzt

Schwerer Unfall bei Wörnsmühl: Zum Glück nur Leichtverletzte

Auf der Staatsstraße St2077 zwischen Wörnsmühl und Hundham hat sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Vier Menschen wurden verletzt.  Der Sachschaden ist beträchtlich.

+++ Update 19.45 UHr:

Die vier Personen erlitten allesamt leichte Verletzungen, mussten aber ins Krankenhaus. Neben der Fischbachauerin handelt es sich um zwei Männer aus Vaterstetten (74 und 67) sowie einen Buben aus Ismaning (16). Die Autos mussten abgeschleppt werden. Beschädigt wurde auch ein Weidezaun. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 43 000 Euro. Im Einsatz waren Polizei, Rettungsdienst, Feuerwehr und Straßenmeisterei. 

+++ Update 18.03 Uhr:

Die Sperrung nach dem Unfall ist aufgehoben, die Staatsstraße wieder für den Verkehr freigegeben. Das meldet die Polizei Miesbach soeben.

Ursprünglicher Artikel, 17.37 Uhr:

Am Mittwochnachmittag kam es auf der Staatsstraße 2077 gegen 15.20 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen. Die Straße muss bis auf Weiteres gesperrt bleiben.

Das berichtet die Polizei in ihrer Erstmeldung:

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr eine 31-jährige aus Fischbachau mit ihrem VW Polo von Wörnsmühl in Richtung Fischbachau. Sie setzte wohl zu einem Überholvorgang an und übersah den entgegenkommenden VW Touareg mit Ebersberger Kennzeichen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Es wurden dabei vier Personen verletzt (Schwere der Verletzungen noch nicht bekannt, aber keine Lebensgefahr). Derzeit werden die beiden total beschädigten Fahrzeuge geborgen.

Die Straße bleibt noch weiterhin gesperrt, da durch auslaufende Betriebsstoffe die Fahrbahn stark verunreinigt ist und mit einem Spezialgerät gereinigt werden muss.

Durch den Unfall wurde unter anderem die Telefonleitung beschädigt, mit Beeinträchtigung muss berechnet werden.

ag

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fischbachau verleiht zwei Bürgermedaillen für besonderes Engagement
Beim Knödelfest hat die Gemeinde Fischbachau je eine Bürgermedaille an Schwester Eresta und Andreas Händl verliehen - für langjähriges Engagement. Auch treue Gäste …
Fischbachau verleiht zwei Bürgermedaillen für besonderes Engagement
Motorrad und Pkw kollidieren
Zwei Männer sind am frühen Dienstagabend bei einer Kollision zwischen einem Motorrad und einem Pkw auf der Staatsstraße 2077, Höhe Spitzingsattel, verletzt worden.
Motorrad und Pkw kollidieren
Unfall: Radfahrerin mittelschwer verletzt
Eine verletzte Radfahrerin und rund 1500 Euro Schaden: Das ist die Bilanz eines Unfalls, der am Mittwoch bei Marbach passiert ist.
Unfall: Radfahrerin mittelschwer verletzt
Markierung am Habererplatz in Miesbach kommt erst nächste Woche
Weil das Wetter zu unsicher und der Boden zu nass war, wurde die Aktion auf nächste Woche verschoben. Dann soll der Habererplatz in Miesbach den neuen Anstrich bekommen.
Markierung am Habererplatz in Miesbach kommt erst nächste Woche

Kommentare