Auf der Staatsstraße bei Hundham

Waghalsiges Überholmanöver

Hundham - Nach einem waghalsigen Überholmanöver am Donnerstag nahe Hundham sucht die Polizei Zeugen. Ein Miesbacher musste mit seinem Passat in die Wiese ausweichen.

Nach Polizeiangaben befuhr ein 56-jähriger Miesbacher am Donnerstag gegen 17 Uhr mit seinem VW Passat die Staatsstraße von Hundham in Richtung Wörnsmühl. Nach dem Ortsausgang Hundham kam ihm eine Fahrzeugkolonne entgegen, aus der heraus das zweite Fahrzeug, ein schwarzer Audi, den ersten Pkw in der Kolonne überholte. Der Passat-Fahrer konnte eine Kollision nur dadurch verhindern, dass er seinen Pkw rechts in die Wiese lenkte.

Sowohl der schwarze Audi als auch die anderen Fahrzeugführer fuhren weiter. Der Miesbacher blieb zum Glück unverletzt, die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Die Polizei Miesbach bittet den Fahrer des schwarzen Audi und die Verkehrsteilnehmer der Kolonne, sich unter der Telefonnummer 08025/2990 zu melden.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

A bissl Radlweg geht immer 
Der neue Geh- und Radweg an der B 472 in Schwaig bei Irschenberg stößt auf Unverständnis bei den Radlern. Kein Wunder, endet er doch in beiden Richtungen im …
A bissl Radlweg geht immer 
Unwetter: Bäume blockieren Bahnstrecke und Straßen
Das Unwetter von Freitag hat im Landkreis Miesbach seinen Tribut gefordert. Etliche Bäume sind umgeknickt. Viele Straßen, die Autobahn sowie Bahnstrecken waren betroffen.
Unwetter: Bäume blockieren Bahnstrecke und Straßen
Technischer Defekt löst Großeinsatz aus
47 Feuerwehrleute, dazu Polizei: Auch abseits des Unwettergeschehens hatten die Einsatzkräfte in der Nacht zum Samstag zu tun. 
Technischer Defekt löst Großeinsatz aus
Angeklagter (40) rammt betrunken auf der A8 einen Streifenwagen
Zwei Polizisten werden bei dem Aufprall leicht verletzt, als ein 40-Jähriger auf der A8 bei Irschenberg hinten auf ihren Streifenwagen fährt. Der Mann flüchtete - und …
Angeklagter (40) rammt betrunken auf der A8 einen Streifenwagen

Kommentare