Tödlicher Unfall bei Rohrdorf

Fischbachauerin (53) fällt vom Pferd und stirbt

Fischbachau - Tragischer Reitunfall am Donnerstagnachmittag bei Rohrdorf: Eine 53-jährige Reiterin aus Fischbachau verletzte sich bei einem Sturz vom Pferd tödlich.

Laut "Rosenheim24" war die Frau am frühen Freitagnachmittag mit einer weiteren Reiterin auf einem Weg unterhalb des Inndamms unterwegs. Die 53-Jährige stürzte von ihrem galoppierenden Pferd und schlug mit dem Kopf auf dem Boden auf.

Trotz Helm erlitt sie schwerste Kopfverletzungen. Ein Radfahrer und ein hinzugerufener Notarzt konnten trotz schneller erster Hilfe die Reiterin nicht mehr retten. Die Frau verstarb noch am Unfallort. Beamte der Reiterstaffel des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd sollen jetzt die genaue Unfallursache klären.

mb

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

<center>Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern</center>

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern
<center>Teddybär mit Dirndl</center>

Teddybär mit Dirndl

Teddybär mit Dirndl
<center>Geschenkset 1: Haselnussöl, Traubenkernöl, Walnussöl (je 0,1l)</center>

Geschenkset 1: Haselnussöl, Traubenkernöl, Walnussöl (je 0,1l)

Geschenkset 1: Haselnussöl, Traubenkernöl, Walnussöl (je 0,1l)
<center>Asterix auf münchnerisch - Der große Mundart-Sammelband</center>

Asterix auf münchnerisch - Der große Mundart-Sammelband

Asterix auf münchnerisch - Der große Mundart-Sammelband

Meistgelesene Artikel

Haushamer (25) brettert mit zwei Promille in geparkte Autos
Er tankte ordentlich, stieg ins Auto - und baute einen Unfall, an den er lange denken wird. Ein Haushamer bretterte am Mittwochabend in geparkte Autos. Dabei hatte er …
Haushamer (25) brettert mit zwei Promille in geparkte Autos
Landkreis will Modellregion Naturtourismus werden
Der Landkreis bewirbt sich als Modellregion Naturtourismus. Es sei eine große Chance, hieß es am Mittwoch im Kreistag. Doch es gab auch kritische Stimmen.
Landkreis will Modellregion Naturtourismus werden
Pflichtaufgaben haben in Miesbach weiter Vorrang
Finanziell schaut es in Miesbach wieder besser aus. Mehr als die Erfüllung der Pflichtaufgaben kann sich die Stadt aber 2017 nicht leisten. Bei der Bürgerversammlung …
Pflichtaufgaben haben in Miesbach weiter Vorrang
Mit Turnschuhen auf die Auerspitz: Paar aus Sachsen in Bergnot
Ohne geeignete Ausrüstung auf den Berg: Ein Paar aus Sachsen hat sich vom guten Wetter im Tal täuschen lassen und ist bei einer Bergwanderung in große Not geraten. 16 …
Mit Turnschuhen auf die Auerspitz: Paar aus Sachsen in Bergnot

Kommentare