+
Umlagert von Fans: Brigitte Walbrunist ist am Donnerstag in Fischbachau ebenfalls mit dabei.

Veranstaltung in der Wolfseehalle

Hier treffen Sie die "Dahoam is dahoam"-Darsteller

Fischbachau - Fernsehstars hautnah erleben, das können die Fans von "Dahoam is dahoam" am Donnerstag in Fischbachau. Und noch mehr: Es geht um die Zukunft der beliebten BR-Serie.

Sie sind ihrem Publikum ans Herz gewachsen, die Lansinger und ihre Geschichten. Was den Brunners und Kirchleitners, den Preissingers und den anderen Bewohnern des Dorfes die Zukunft bringen wird, bestimmen die Autoren der ersten bayerischen Daily – und die Zuschauer: „Dahoam is Dahoam“ zieht durch Bayern auf der Suche nach noch mehr Inspiration und guten Ideen für neue Geschichten aus Lansing. Das DiD-Team macht am Donnerstag, 10. März, Station in Fischbachau, um mit dem Publikum über die Zukunft der Lansinger zu diskutieren.

Prominent unterstützt wird die Abendveranstaltung in der Wolfseehalle durch Schauspieler aus der Serie, die mitdiskutieren und die Autogrammwünsche der Zuschauer erfüllen. Für den Donnerstag haben sich Ursula Erber (Theresa Brunner), Brigitte Walbrun (Rosi Brunner), Christine Reimer (Monika Vogl), Tommy Schwimmer (Florian Brunner), Hermann Giefer (Martin Kirchleitner), Eisi Gulp (Sascha Wagenbauer) und Andreas Geiss (Benedikt Stadlbauer) angekündigt. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr, Einlass ist ab 18 Uhr.

Die Fans sind aufgerufen, bereits zu Papier gebrachte Ideen mitzubringen oder diese vor Ort zu diskutieren. Während von 19.45 bis 20.15 Uhr die aktuelle Folge von „Dahoam is Dahoam“ gezeigt wird, beschäftigen sich die Autoren der Serie mit den Vorschlägen. Direkt im Anschluss an die Vorführung diskutieren die professionellen Zukunftsplaner der Serie mit den Fans die eingebrachten Vorschläge. Die besten Ideen werden später sogar prämiert.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Früheres Autohaus in Miesbach: Verfahren für Wohnbebauung zieht sich hin
Das leer stehende Autohaus an der Münchner Straße in Miesbach soll einer Wohnbebauung weichen. Doch nach wie vor herrscht Stillstand. Was ist da los?
Früheres Autohaus in Miesbach: Verfahren für Wohnbebauung zieht sich hin
Probesitzen im Schulhof: Porsche-Club überrascht Anton-Weilmaier-Schüler
Diese Überraschung war nicht zu überhören: Fünf Porsche fuhren kürzlich vor der Anton-Weilmaier-Schule in Hausham vor. Das Sportwagentreffen war ein Geschenk an die …
Probesitzen im Schulhof: Porsche-Club überrascht Anton-Weilmaier-Schüler
Was tun mit der belasteten Gedenkstätte?
Sechs Vorträge waren im Schlierseer Pfarrheim zum Thema Annaberg-Gedenktafel zu hören. Jetzt werden Vorschläge zum weiteren Umgang mit der belasteten Gedenkstätte …
Was tun mit der belasteten Gedenkstätte?
Flugzeug-Technik aus Miesbach: Telair feiert 50-jähriges Bestehen
Ihre Produkte sind jeden Tag über den ganzen Globus unterwegs, Boeing und Airbus sind ihre Kunden: Jetzt hat die Firma Telair aus Miesbach ihr 50-jähriges Bestehen …
Flugzeug-Technik aus Miesbach: Telair feiert 50-jähriges Bestehen

Kommentare