In der Birkensteinstraße

VW von Fischbachauerin gerammt: Polizei sucht kleines weißes Auto

Die beiden Autos begegneten sich auf der Birkensteinstraße in Fischbachau. Das unbekannte kleine Auto rammte das Auto der Fischbachauerin - und fuhr einfach weiter.

Fischbachau - Die Polizei Miesbach berichtet: Am 19.12.2017 gegen 06:30 Uhr kam es in der Birkensteinstraße im Begegnungsverkehr zu einem Verkehrsunfall zwischen dem Pkw VW einer 21-jährigen Fischbachauerin und einem unbekannten kleinen weißen Pkw. Am Pkw der Fischbachauerin wurde der linke Seitenspiegel beschädigt, der Sachschaden liegt bei circa 400 Euro. Der unfallverursachende Pkw fuhr einfach weiter. Hinweise bitte an die PI Miesbach unter 08025/2990.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bei Wohnmobil alle vier Reifen zerstochen 
Am Morgen waren alle Reifen platt: Über Nacht zerstach ein Unbekannter die Reifen eines Wohnmobils, das in Hundham abgestellt war. Es gehört einem 52-Jährigen aus …
Bei Wohnmobil alle vier Reifen zerstochen 
Petition gegen neue Zone für Münchner Trinkwasser eingereicht - Schwere Vorwürfe gegen Landrat
Grundstückseigner haben eine Petition beim Landtag eingereicht. Das Ziel: Die neue Zone für Münchner Trinkwasser sofort stoppen. Sie würzen ihre Aktion mit schweren …
Petition gegen neue Zone für Münchner Trinkwasser eingereicht - Schwere Vorwürfe gegen Landrat
Streit um den neuen Marktplatz
Auch nach seiner Umgestaltung sorgt der Miesbacher Marktplatz für Diskussionen. Im Stadtrat wollte Erhard Pohl der AG Marktplatz per Antrag Kompetenzen entziehen lassen, …
Streit um den neuen Marktplatz
Ein Leben für den Fasching: Nachruf auf Crachia-Urgestein Toni Strim
Er war der „Mr. Crachia“: 39 Jahre prägte Toni Strim den Haushamer Fasching wie kein Zweiter. Jetzt ist er mit nur 57 Jahren gestorben. Ein Nachruf.
Ein Leben für den Fasching: Nachruf auf Crachia-Urgestein Toni Strim

Kommentare