Mercedes A-Klasse kracht in Fischbachau in Traktorreifen

Missglücktes Überholmanöver

Fischbachau - Ein missglücktes Überholmanöver endete am Sonntag in Fischbachau mit einer Kollision. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Polizei Miesbach berichtet, wollte ein 35-jähriger Landwirt am Sonntag gegen 14.45 Uhr mit seinem Traktor auf der Feilnbacher Straße in Fischbachau nach links abbiegen. Just in diesem Moment versuchte allerdings ein Mann (81) aus Eichenau, den Traktor zu überholen. 

Der Mercedes A-Klasse des Eichenauers krachte in den Reifen des Traktors. Dabei wurde die rechte Fahrzeugseite beschädigt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 3500 Euro. 

Weil die beiden Unfallgegner zum Hergang unterschiedliche Angaben machten, sucht die Polizei Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Wer Angaben dazu machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Miesbach unter Telefon 08025/2990 zu melden. mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie aus zwei Treffen 60 Jahre Ehe wurden
Fischbachau - Zwei zufällige Treffen waren genug für Günter Haller - er machte seiner Sigrid einen Heiratsantrag. Gewagt, aus heutiger Sicht aber die richtige …
Wie aus zwei Treffen 60 Jahre Ehe wurden
Fahranfängerin (18) nimmt Vorfahrt - Autos kollidieren frontal
Miesbach - Eine Nußdorferin (18) wollte von der Leitzachtalstraße in die Feilnbacher Straße abbiegen - und übersah einen entgegenkommenden Fiat.  
Fahranfängerin (18) nimmt Vorfahrt - Autos kollidieren frontal
Mehr als 4000 Zuschauer bei Pferdeschlittenrennen in Elbach
Elbach - Pferdefreunde kamen am Sonntag in Elbach voll auf ihre Kosten. Auf der Schneebahn in Streitwies traten in rasanten Rennen Ponys verschiedener Rassen, Warm- und …
Mehr als 4000 Zuschauer bei Pferdeschlittenrennen in Elbach
So präpariert Hans Obermaier den Boden fürs Pferderennen
Fischbachau - Am Sonntag ist es wieder soweit: Über die Rennbahn in Streitwies bei Fischbachau donnern die Pferde beim Schlittenrennen. Wie Hans Obermaier dafür den …
So präpariert Hans Obermaier den Boden fürs Pferderennen

Kommentare