+

Aufs Gas getreten

Ungewollte Unfalltour

Fischbachau - 5500 Euro Schaden hat eine 85-jährige Fischbachauerin am Dienstagvormittag angerichtet. Sie war ungewollt aufs Gaspedal getreten.

Eine 85-jährige Fischbachauerin hat am Dienstagvormittag die Kontrolle über ihr Auto verloren und dabei ein Auto sowie einen Holzzaun beschädigt. Wie die Polizei meldet, wollte die Frau ihren Daihatsu auf dem Parkplatz an der Fischbachauer Sparkassenfiliale rückwärts ausparken. Ungewollt trat sie dabei aufs Gaspedal und krachte in den schräg hinter ihr stehenden Mercedes einer 67-jährigen Fischbachauerin. Weiter ging die unkontrollierte Fahrt auf die Badstraße und in einem Bogen in eine Zufahrt links neben dem Parkplatz. Dort überfuhr die Rentnerin einige aufgestellte Steinquader und beschädigte den dahinter liegenden Holzzaun. Dort kam der Daihatsu dann zum Stehen.

Verletzt wurde bei der Unfalltour niemand. Den Sachschaden an Autos – am Daihatsu entstand der Polizei zufolge Totalschaden – und Zaun liegt bei circa 5500 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf dem Bundesparteitag: Darum erteilt der SPD-Kreisverband der GroKo eine Absage
Christine Negele fährt für den Kreisverband Miesbach zum SPD-Bundesparteitag. Dort wird sie gegen  Koalitionsverhandlungen mit der Union stimmen. Warum, erklärt sie im …
Auf dem Bundesparteitag: Darum erteilt der SPD-Kreisverband der GroKo eine Absage
Grüner Landrat kommt zu spät zur Grünen Woche
Landrat Wolfgang Rzehak (Grüne) ist ein Opfer von Sturmtief Friederike geworden. Eigentlich hatte er zur Eröffnung der Grünen Woche am Freitagvormittag um 10 Uhr in …
Grüner Landrat kommt zu spät zur Grünen Woche
Hundehasser in Otterfing: Polizei sucht mit Spürhund nach weiteren Giftködern
Die Jagd auf den Hundehasser von Otterfing geht weiter. Die Polizei sucht nun mit einem Spürhund nach weiteren Ködern und Spuren. Derweil kursieren Gerüchte, dass auch …
Hundehasser in Otterfing: Polizei sucht mit Spürhund nach weiteren Giftködern
Richter erklärt: Darum habe ich das Kreuz für diese Verhandlung abgehängt
Weil er es mit einem angeblich radikal-islamischen Angeklagten zu tun hatte, nahm Richter Klaus-Jürgen Schmid das Kreuz von der Wand im Gerichtssaal. Im Interview …
Richter erklärt: Darum habe ich das Kreuz für diese Verhandlung abgehängt

Kommentare