85-Jährige in Miesbach gefunden

Vermisste Frau lag entkräftet in Wiese

Miesbach - Die vermisste Miesbacherin ist wieder da. Rettungskräfte entdeckten die 85-Jährige am späten Sonntagabend am südlichen Stadtrand von Miesbach.

Die Frau hatte am Sonntagmittag zu Fuß das Vitanas-Altenheim verlassen. Gegen 10 Uhr war sie dort nach Polizeiangaben zuletzt gesehen worden. Gegen 12 Uhr meldete die Tochter aus Schliersee die Seniorin, die neuesten Angaben zufolge 85 und nicht 86 Jahre alst ist, als vermisst.

Da die Dame unter starker Demenz leidet, mussten die Rettungskräfte befürchten, dass sie sich in einer hilflosen Lage befindet. Es wurde eine großangelegte Suchaktion gestartet in deren Verlauf das Stadtgebiet von Miesbach sowie die angrenzenden Randbereiche abgesucht wurden (wir berichteten). Die sommerlichen Temperaturen erschwerten den Einsatz für die Suchkräfte sowie die Suchhunde.

Letztendlich konnte die Vermisste gegen 22 Uhr am südlichen Stadtrand von Miesbach durch Kräfte der Rettungshundestaffel aufgefunden werden. Ein Suchhund entdeckte die Dame. Diese lag entkräftet und orientierungslos, aber unverletzt in einer Wiese. Sie wurde ins Krankenhaus Agatharied eingeliefert.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eiskanal-Königin zeigt Miesbach die kalte Schulter
Olympiasiegerin Natalie Geisenberger ist angefressen. Die Doppel-Olympiasiegerin fühlt sich nicht hinreichend gewürdigt. Deshalb gibt es keinen Empfang seitens der …
Eiskanal-Königin zeigt Miesbach die kalte Schulter
Trotz Hochsommer-Wetter: Freibäder machen erst Mitte Mai auf - die Gründe
Die Sonne strahlt, die Freibäder bleiben geschlossen. Das nervt, hat aber gute Gründe. Die haben besonders mit den Bademeistern zu tun. Und viel Arbeit.
Trotz Hochsommer-Wetter: Freibäder machen erst Mitte Mai auf - die Gründe
Nach Söders Nahverkehrs-Ansage: Landrat lädt Ministerin zum Runden Tisch
100 Millionen Euro sollen laut Ministerpräsident Markus Söder in den öffentlichen Nahverkehr fließen. Landrat Wolfgang Rzehak will die Staatsregierung darauf festnageln.
Nach Söders Nahverkehrs-Ansage: Landrat lädt Ministerin zum Runden Tisch
Wie Profi-Diebe: Reithamer Burschen klauen Schlierseer Maibaum
Sauber und leise haben die Reithamer Burschen bei ihrem Maibaum-Klau in Schliersee gearbeitet. Dabei hatten sie es nicht leicht, den Stamm aus dem Bauhof in Neuhaus zu …
Wie Profi-Diebe: Reithamer Burschen klauen Schlierseer Maibaum

Kommentare