+
Frontalzusammenstoß: Eine Fischbachauerin prallte mit ihrem Opel Astra in den Honda eines Haushamers.

Schwerer Unfall

Fünf Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

  • schließen

Wörnsmühl – Fünf zum Teil schwer verletzte Personen hat ein Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag auf der MB 8 zwischen Hausham und Wörnsmühl gefordert.

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Sonntagnachmittag gegen 15.45 Uhr auf der MB 8 zwischen Hausham und Wörnsmühl ereignet. Dabei wurden insgesamt fünf Personen zum Teil schwer verletzt.

Wie die Polizei Miesbach mitteilt, kam auf Höhe Freigut eine 28-jährige Fischbachauerin mit ihrem Opel Astra aufgrund von Schneeglätte bei abschüssiger Fahrbahn ins Schleudern. Das Auto drehte sich seitlich und stieß mit der Fahrerseite gegen die Front eines entgegenkommenden Hondas CR-V eines 36-jährigen Haushamers. Die Opel-Fahrerin wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und konnte nur durch den Einsatz eines Rettungsspreitzers befreit werden. Auch ihre Beifahrerin wurde verletzt.

Schwere Verletzungen trugen auch die drei Insassen des Hondas davon. Laut Polizei schwebt keiner der Beteiligten in Lebensgefahr. Helfer des Bayerischen Roten Kreuzes kümmerten sich um die Verletzten.

Die Straße war bis zur Erstversorgung der Personen und der Bergung der Pkw für etwa zwei Stunden komplett gesperrt werden. Vor Ort waren die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Agatharied, Hausham und Miesbach mit insgesamt 59 Einsatzkräften. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Dieser beläuft sich insgesamt auf rund 25 000 Euro.  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Leser helfen Lesern: Diesen Organisationen helfen wir 2019
2019 hilft „Leser helfen Lesern“ vier Organisationen: Dem BRK-Kreisverband, den Sternenkindern Miesbach-Otterfing, der Tagespflege Gmund und den Ersthelfern Bayrischzell.
Leser helfen Lesern: Diesen Organisationen helfen wir 2019
Kindesentführung: Fahnder schnappen kriminelle Mutter am Irschenberger McDonald‘s
Sie hatte ihre Kinder entgegen einer gerichtlichen Anordnung mitgenommen. Der Fall von Kindesentziehung endete nun am Irschenberg. Hinter Gitter landete aber jemand …
Kindesentführung: Fahnder schnappen kriminelle Mutter am Irschenberger McDonald‘s
Unfallflucht am Christkindlmarkt Hausham
500 Euro Schaden beklagt eine 39-jährige Schlierseerin, die am Sonntag ihren Wagen unweit des Christkindlmarktes in Hausham abgestellt hatte. Die Polizei sucht Zeugen.
Unfallflucht am Christkindlmarkt Hausham
Rettungswache Aurach: Schlüsselfertig bis Oktober 2020
Ein schlüsselfertiges Haus bis Ende Oktober 2020: Dieses sportliche Ziel verfolgt die Gemeinde Fischbachau in Bezug auf den Neubau der Rettungswache in Aurach.
Rettungswache Aurach: Schlüsselfertig bis Oktober 2020

Kommentare