Glückwunsch zur Wiederwahl: (v.l.) Obmann Hans Schoner mit stellvertretendem Geschäftsführer Sepp Oppenrieder, Geschäftsführer Klaus Schüler und Maschinenring-Vorsitzendem Josef Huber. Foto: gj
+
Glückwunsch zur Wiederwahl: (v.l.) Obmann Hans Schoner mit stellvertretendem Geschäftsführer Sepp Oppenrieder, Geschäftsführer Klaus Schüler und Maschinenring-Vorsitzendem Josef Huber.

Gebietsobmann im Amt bestätigt

Aurach - Hans Schoner (40) kennt die Sorgen der Landwirte in Fischbachau und Bayrischzell. Jetzt wurde er als Gebietsobmann des Maschinenrings wiedergewählt.

„Der Maschinenring ist eine Selbsthilfeeinrichtung für Landwirte“, erklärt der 40-Jährige, der selbst einen Hof in Fischbachau betreibt. Diese verleiht aber nicht nur Maschinen. „Wir vermitteln auch Betriebshelfer, wenn ein Bauer krankheitsbedingt für längere Zeit ausfällt“, sagt Schoner. Das könne sonst für viele Höfe schnell existenzbedrohende Ausmaße annehmen. Da hilft es Schoner auch, dass er die meisten Landwirte in seinem Gebiet persönlich gut kennt. „Da finden wir immer eine passende Lösung“, meint der 40-Jährige.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anwohner laufen Sturm gegen neue BOB/BRB-Züge - „Das ist infernalischer Lärm“
Die neuen Lint-Züge, die seit Mitte Juni unter dem Namen Bayerische Regiobahn (BRB) durchs Oberland fahren, rauben vielen Gmundern Schlaf und Nerven. Der Grund ist …
Anwohner laufen Sturm gegen neue BOB/BRB-Züge - „Das ist infernalischer Lärm“
Kurzbesuch aus Tewkesbury: Kreisrat des Partner-Landkreises in Miesbach und Holzkirchen zu Gast
Kevin Cromwell, Kreisrat des Miesbacher Partnerlandkreises Tewkesbury (England), hat den Landkreis besucht. Mit Aktiven in Miesbach und Holzkirchen hat er künftige …
Kurzbesuch aus Tewkesbury: Kreisrat des Partner-Landkreises in Miesbach und Holzkirchen zu Gast
Mit 95 vom Schlaganfall erholt: Berta Brand aus Hundham feiert 100. Geburtstag
In jungen Jahren kämpfte Berta Brand oft um ihre Gesundheit. Sogar von einem Schlaganfall hat sie sich erholt. Jetzt ist sie wieder fit - und hat ihren 100. Geburtstag …
Mit 95 vom Schlaganfall erholt: Berta Brand aus Hundham feiert 100. Geburtstag
Andreas Schubert gestorben: Der Asphalt-Cowboy vom Tegernsee
Gmund – Andreas Schubert ist Fernfahrer fürs Leben - es ist eine Sucht, sagt er. Dabei hätte er schon mal fast aufgehört. Ein Porträt des Stars der DMAX Kultserie …
Andreas Schubert gestorben: Der Asphalt-Cowboy vom Tegernsee

Kommentare