+
Die Wallfahrtskirche in Wilparting.

Geld von Bayerischer Landesstiftung

6120 Euro für zwei Kirchen

Landkreis - Fördermittel der Bayerischen Landesstiftung in Höhe von 6120 Euro fließen in diesem Jahr in den Landkreis Miesbach.

Wie die Stimmkreisabgeordnete Ilse Aigner bekannt gibt, bekommt das Erzbischöfliche Ordinariat München für die Wallfahrtskirche St. Marinus in Wilparting (Gemeinde Irschenberg) 520 Euro. Der Zuschuss dient der Konservierung der Grabtumbendeckel, also der Steindeckel, die in der Kirche von Wilparting an den Seitenwänden angebracht sind. Ebenso wird dem Erzbischöflichen Ordinariat München zur Restaurierung und Konservierung der Innenausstattung der Kirche St. Andreas in Hohendilching (Gemeinde Valley) ein Zuschuss in Höhe von 5600 Euro gestattet. Aigner: „Das kulturelle Erbe der Region wird so erhalten bleiben.“

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bus-Bilanz: 50.000 Urlauber fuhren auf den Spitzing
Schliersee – Landkreisweit freie Fahrt genießen die Schlierseer Gäste seit diesem Jahr in den Bussen der RVO. Vor allem eine Linie hat sich zu einem echten Renner …
Bus-Bilanz: 50.000 Urlauber fuhren auf den Spitzing
Orangefarbener Lkw drängt Fischbachauer von Straße ab
Miesbach - Der Schock sitzt ihm wohl immer noch in den Gliedern. Ein Fischbachauer wurde an einem Schlierseer Bahnübergang von der Straße gedrängt - und landete in einem …
Orangefarbener Lkw drängt Fischbachauer von Straße ab
Milch, kunstvoll verpackt
Miesbach - Milch ist nicht gleich Milch. Und damit man auf Anhieb sieht, dass die Bayerische Bauernmilch des Milchhofs Miesbach ein hochwertiges Produkt aus der Region …
Milch, kunstvoll verpackt
Schneekanonen laufen trotz Neuschnee auf Hochtouren - die Gründe
Ostin - So weiß war es im Tegernseer Tal zwei ganze Winter lang nicht. Eine dicke Schneedecke überzieht auch den Oedberg. Doch trotzdem wird aus vollen Rohren beschneit. …
Schneekanonen laufen trotz Neuschnee auf Hochtouren - die Gründe

Kommentare