+
Hausham: Mann fährt mit 2 Promille zur Blutentnahme - Führerschein weg

Zeugen meldeten Schlangenlinie 

Agatharied: Mann fährt mit 2 Promille zur Blutentnahme - Führerschein weg

  • schließen

Hausham: Ein Mann ist in Schlangenlinie zum Krankenhaus Agatharied gefahren. Dort nahmen ihn die Polizisten sofort mit zur Blutentnahme. Er hatte über 2 Promille.

Agatharied - Ein Mann ist am Montag in Schlangenlinie zum Krankenhaus Agatharied gefahren. Dort ergab ein Alkoholtest 2 Promille. Nun ist er den Führerschein los.

Hausham: Mann fährt mit 2 Promille zur Blutentnahme - Führerschein weg

Der Anruf erreichte die Polizei am Montag gegen 16 Uhr: Zeugen meldeten einen Mann, der in Schlangenlinie  auf der B 307 zwischen Hausham und Miesbach fährt. Eine Streife der Polizei Miesbach bemerkte den Fahrer kurz darauf anhand des Kennzeichens seines Autos, als er gerade auf den Parkplatz des Krankenhaus Agatharied fuhr und dort parkte.

Die Beamten bemerkten bei dem Mann, einem 42-jährigen Dietramszeller, deutlichen Alkoholgeruch. Ein Atemalkoholtest ergab über 2 Promille. Da der Mann bereits am Krankenhaus geparkt hatte, nahmen ihn die Beamten gleich mit zur Blutentnahme. Außerdem nahmen sie ihm Führerschein und Fahrzeugschlüssel ab. 

Den Mann erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Warum er betrunken zum Krankenhaus gefahren war, teilte die Polizei nicht mit.

Lesen Sie auch

Am Irschenberg: Baby löst Handbremse - Wagen rollt los - Vater eingeklemmt

An der Rastanlage Irschenberg an der A8 hat ein Baby die Handbremse eines Autos gelöst. Der Wagen rollte los. Der Vater wurde schwerverletzt.

Diebe durchwühlen Autos in Bayrischzell - viele nicht abgesperrt

Eine kleine Diebstahlserie hat sich in der Nacht von Mittwoch, 16., auf Donnerstag, 17. Juli, in Bayrischzell ereignet. War hier eine Autoknackerbande am Werk?

Haushamer (17) stürzt mit Motorrad: Leicht verletzt

Ein junger Motorradfahrer ist am Mittwoch (17. Juli) gegen 18.40 Uhr im Bereich Loiderding (Gemeinde Irschenberg) gestürzt. Der 17-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen.

Grub: Bauer verbrennt wochenlang Müll - und tarnt es als Daxenfeuer

Ein Bauer hat in unmittelbarer Waldnähe wochenlang Müll, Bauabfälle und einen Wohnwagen verbrannt. Das Feuer hatte er als Daxenfeuer getarnt. Die Rauchsäule verriet ihn.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rabatte für Bedürftige: Landkreis Miesbach beschließt Sozialcard
Die Sozialcard kommt. Sozial schwächere Menschen im Landkreis können damit bald von Rabatten profitieren. Das Landratsamt wird sich nun um Unterstützer bemühen.
Rabatte für Bedürftige: Landkreis Miesbach beschließt Sozialcard
Geld für Bienen und Sportler: Fischbachau greift üppige Zuschüsse ab
Gleich für zwei Projekte hat die Gemeinde Fischbachau üppige Zuschüsse abgestaubt: für einen Bienenlehrpfad und für ein Pumptrack. Auch die Starttermine stehen fest.
Geld für Bienen und Sportler: Fischbachau greift üppige Zuschüsse ab
Gemeinderat stimmt Postwirt-Bauplänen zu
Bei der Bebauung des Postwirt-Areals in Irschenberg geht es zügig weiter. Nachdem die Gemeinde im Oktober ihren Bebauungsplan für den Bereich festgezurrt hatte, folgte …
Gemeinderat stimmt Postwirt-Bauplänen zu
Streit um ALB im Bauausschuss Miesbach
Der Asiatische Laubholzbockkäfer (ALB) hat enorme zersetzende Kraft – nicht nur durch seine Larven, die sich in die Stämme von Laubbäumen bohren, dort Saftwege kappen …
Streit um ALB im Bauausschuss Miesbach

Kommentare