Am Kirchplatz in Hausham

Asylbewerber auf Rad übersieht Auto - verletzt

Hausham - Ein Asylbewerber aus Nigeria war in Hausham mit dem Radl unterwegs. Am Kirchplatz übersah er einen Schlierseer in seinem Pkw. Es kam zum Zusammenstoß.

Die Polizei Miesbach berichtet: Am Dienstagabend gegen 18 Uhr bog ein 21-jähriger Asylbewerber aus Nigeria, der in Hausham wohnt, mit seinem Fahrrad am Kirchplatz in Hausham nach rechts ab und übersah dabei einen Pkw eines 50-jährigen Schlierseers. Der Nigerianer fuhr in langsamer Geschwindigkeit gegen die Fahrerseite des Mazdas und stürzte. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu und wurde ins Krankenhaus verbracht. Am Mazda entstand Sachschaden (Höhe ist noch nicht bekannt).

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Stadtrat Thelemann fordert: „Brauchen vernünftige Anbindung“
Der beleuchtete Fußgängerweg vom Habererplatz rauf zur Volksfestwiese ist auf einmal wieder ein Thema. Bereits vor zwei Jahren wollte die Stadt einen solchen Weg bauen …
Stadtrat Thelemann fordert: „Brauchen vernünftige Anbindung“
Dauerparker sauer: Stadtrat will nun nachbessern
Seit das Parken am Habererplatz in Miesbach etwas kostet, müssen viele Pendler und Dauerparker die Waitzinger Wiese nutzen, während zentrumsnah zahlreiche Stellplätze …
Dauerparker sauer: Stadtrat will nun nachbessern
Nicht angeschnallt: Sohn und Mutter bei Unfall aus Auto geschleudert
Am Freitagabend ereignete sich auf der B472 auf Höhe Riedgasteig ein schwerer Verkehrsunfall. Zwei Insassen wurden aus dem Auto geschleudert.
Nicht angeschnallt: Sohn und Mutter bei Unfall aus Auto geschleudert
„Zum Fremdschämen“: Freie Wähler kritisieren Debatten im Kreistag
Sachthemen in den Vordergrund: Diese Strategie wollen die Freien Wähler im Landkreis in Zukunft noch stärker verfolgen. Und sie kritisieren die Diskussionskultur im …
„Zum Fremdschämen“: Freie Wähler kritisieren Debatten im Kreistag

Kommentare