Auch die Chlorung ist beendet

Aufatmen in Hausham: Trinkwasser muss nicht mehr abgekocht werden

  • schließen

Gute Nachrichten für alle Haushalte im Gemeindebereich Hausham: Das Gesundheitsamt hat die Abkochverfügung für das Trinkwasser aufgehoben. Auch die Chlorung geht damit zu Ende.

„Die neuesten Labor-Ergebnisse zeigen keine weitere Belastung mit coliformen Keimen“, teilt das Landratsamt mit. Noch offen ist die Ursache der Verunreinigung. Zur Klärung will Bürgermeister Jens Zangenfeind einen runden Tisch einberufen. Bereits jetzt bedankt er sich für den Einsatz seiner beiden Wassermeister. Diese hätten an den Weihnachtsfeiertagen mehrmals täglich die Maßnahmen am Trinkwasserbrunnen betreut. 

Wertvolle Unterstützung habe dabei auch das Wasserwerk Schliersee geleistet. Das Gesundheitsamt lobt seinerseits die Gemeindeverwaltung und den Bauhof Hausham sowie das Krankenhaus Agatharied für die „schnelle Reaktion und gute Zusammenarbeit“.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kommentar zur Wasser-Anhörung: Machtkampf statt Dialog - steckt da ein System dahinter?
Sitzungsleiter Stefan Köck beklagte gestern, dass bei der Anhörung gegenseitiger Respekt fehle. Als objektiver Beobachter ist man geneigt zu sagen: ja, aber auf beiden …
Kommentar zur Wasser-Anhörung: Machtkampf statt Dialog - steckt da ein System dahinter?
Zulassungsstatistik: Landkreis bundesweit Spitzenreiter bei Allrad-Autos
Allrad-Autos sind im Landkreis beliebt. So sehr, dass es jetzt sogar für einen Rekord in der bundesweiten Statistik gereicht hat. Wir haben gefragt, was die Kunden zum …
Zulassungsstatistik: Landkreis bundesweit Spitzenreiter bei Allrad-Autos
Sparkassen-Affäre um Ex-Landrat Jakob Kreidl: Jetzt startet endlich der Prozess
Es geht um großzügiges Sponsoring und einen abgewählten Landrat der CSU: Die Miesbacher Sparkassenaffäre kommt fast fünf Jahre nach ihrer Aufdeckung Ende Oktober endlich …
Sparkassen-Affäre um Ex-Landrat Jakob Kreidl: Jetzt startet endlich der Prozess
Das war der zweite Tag beim Termin zur Wasserschutzzone für die Münchner
Der zweite Tag im Erörterungstermin zur Ausweitung der Wasserschutzzone startete gestern Vormittag mit einer Beinahe-Eskalation: Ein Anwalt wurde des Saales verwiesen. 
Das war der zweite Tag beim Termin zur Wasserschutzzone für die Münchner

Kommentare