+
Zwei Monate mussten die Sportvereine auf die Landkreis-Turnhalle in Hausham verzichten. Nun ist sie wieder geöffnet.

Bauarbeiten sind beendet

Landkreis-Turnhalle wieder offen

  • schließen

Gute Nachricht für alle Sportler: Die Turnhalle des Landkreises in Hausham ist seit Anfang dieser Woche wieder offen für den alltäglichen Einsatz von Vereinen und Schulen. Seit 16. Juli war das Gebäude für die allgemeine Nutzung gesperrt.

Grund waren die Arbeiten am benachbarten Anton-Weilmaier-Förderzentrum. Wie Sportreferentin Sabine Kirchmair berichtet, wurden dabei auch das therapeutische Schwimmbecken und der Gymnastik vergrößert. Weil die Arbeiter immer wieder durch die Turnhalle mussten, wurde sie aus Sicherheitsgründen vorübergehend für den Sportbetrieb gesperrt. Für dringende Fälle wurden laut Kirchmair über die Sommerferien alternative Sportstätten wie die Realschulturnhalle in Miesbach gefunden.

Nun sind die Arbeiten beendet, und die Landkreis-Turnhalle steht den Sportlern wieder wie gewohnt zur Verfügung. Vorher wurde noch der Boden neu eingelassen, um die Belastung des Belags durch die Bauarbeiter wieder zu beseitigen.

Wie zukünftig die Hallenbelegung aussieht, bespricht Kirchmair in zwei Wochen mit den Vereinen. Die Belegungssitzung findet am Dienstag, 9. Oktober, in Hausham statt. Beginn ist um 19 Uhr im Tennisstüberl neben der Halle.

ddy

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Sie sterben auf den Straßen“: Miesbacher Pfarrer beerdigt Corona-Tote in Ecuador - und gehört selbst zur Risikogruppe
Seit das Coronavirus in Ecuador wütet, vernichtet es jeden Tag die Existenzen ganzer Familien. Ein Pfarrer aus Miesbach hilft den Betroffenen vor Ort - mit 82 Jahren.
„Sie sterben auf den Straßen“: Miesbacher Pfarrer beerdigt Corona-Tote in Ecuador - und gehört selbst zur Risikogruppe
Irrer Kuhglocken-Streit: Frau fühlte sich extrem gestört - Jetzt macht Richter ihr knallharte Ansage
Der Kuhglockenstreit von Holzkirchen endete nun - kurz nach einem ungewöhnlichen Termin vor Ort. Die Frage, ob es auch GPS statt Glocke täte, sollte geklärt sein.
Irrer Kuhglocken-Streit: Frau fühlte sich extrem gestört - Jetzt macht Richter ihr knallharte Ansage
Coronavirus: Zeit für Schlierseer Seniorenheim wird knapp
Obwohl das von Corona betroffene Seniorenheim in Schliersee ohne die Bundeswehr derzeit nicht betrieben werden könnte, endet die Hilfe der Soldaten am Sonntag. Was …
Coronavirus: Zeit für Schlierseer Seniorenheim wird knapp
Schlierseer fährt gegen Mast neben Schiene: Zugverkehr beschränkt
Ein 61-Jähriger ist aus Unachtsamkeit mit Auto und Anhänger gegen einen Bahnmasten in Schliersee gefahren. Die Straße wurde gesperrt, der Zugverkehr zeitweise beschränkt.
Schlierseer fährt gegen Mast neben Schiene: Zugverkehr beschränkt

Kommentare