+
Die stolzen Preisträgerinnen: (vorne v.l.) Antonia Fürst, Julia Mayer und Monique Beschedsnick.

Staatspreis für Bestnoten

Die drei besten Krankenpflegerinnen lernten und arbeiten jetzt in Agatharied

Monique Beschedsnick, Antonia Fürst und Julia Mayer haben den Bayerischen Staatspreis bekommen, weil sie Bestnoten bei ihrem Abschluss erzielten. Wo? Natürlich in Agatharied.

Landkreis – Herausragende Ergebnisse haben drei Absolventinnen in der Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung der Berufsfachschule für Krankenpflege am Krankenhaus Agatharied erzielt. Die Pflegerinnen wurden dafür mit dem Bayerischen Staatspreis der Regierung von Oberbayern ausgezeichnet.

Für die Verleihung dieses Preises ist im Abschlusszeugnis ein Notendurchschnitt von 1,5 oder besser notwendig. Diese Voraussetzung haben Monique Beschedsnick (1,0), Antonia Fürst (1,14) und Julia Mayer (1,14) mit Bravour erfüllt.

In einer Feierstunde überreichten Landrat Wolfgang Rzehak, Michael Kelbel, Geschäftsführer des Krankenhauses, und das Team rund um Schulleiterin Carmen Zieher die Urkunden sowie ein Präsent des Hauses. Die Leitung des Hauses freut sich, dass die Preisträgerinnen dem Krankenhaus Agatharied auch nach Beendigung ihrer Ausbildung treu bleiben. Neben dem Erwerb einer hohen fachlichen Kompetenz hätten die drei ehemaligen Schülerinnen großes Engagement in der Praxis gezeigt – gewürzt mit der richtigen Portion Humor.

ls

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sturm Friederike erreicht Oberland: BOB drosselt alle Züge - Baum auf Gleis
Der Sturm Friederike hat das Oberland erreicht. Die BOB meldet soeben, dass ab sofort alle Züge ihre Geschwindigkeit drastisch drosseln - und warnt vor hohen …
Sturm Friederike erreicht Oberland: BOB drosselt alle Züge - Baum auf Gleis
Fasching 2018: Hier geht’s im Landkreis rund
Der Fasching ist heuer kurz – am 14. Februar ist alles vorbei. Damit die Maschkera den Überblick über die dicht gedrängten Termine behalten, haben wir sie hier …
Fasching 2018: Hier geht’s im Landkreis rund
Bedroht Wasserschutzzone die Bahn-Elektrifizierung?
Könnte die Ausweisung einer Wasserschutzzone die Elektrifizierung der Bahnstrecke nach Bayrischzell gefährden? Dieses Szenario blitzte jetzt im Kreisausschuss auf.
Bedroht Wasserschutzzone die Bahn-Elektrifizierung?
Gute Kompromiss-Chancen im Streit ums neue Pfarrheim
Ruhig ist es geworden um den geplanten Neubau des Miesbacher Pfarrheims, doch hinter den Kulissen wurde die Zeit genutzt. Pfarrei und Stadt haben sich bei strittigen …
Gute Kompromiss-Chancen im Streit ums neue Pfarrheim

Kommentare