Dreiste Aktion im Gotteshaus

Dieb plündert Opferkasten in der Kirche

Hausham - Diesem Dieb ist wohl gar nichts heilig. Ein unbekannter Täter hat einen Opferkasten in der Haushamer Pfarrkirche St. Anton aufgebrochen und ausgeräumt.

Laut Polizei vermutet man im Pfarrhaus, dass sich der Diebstahl am vergangenen Wochenende ereignet hat. Nur zu dieser Zeit ist die Kirche tagsüber offen. Um an das Spendengeld zu gelangen, versuchte der Täter, die Metallschlösser der links und rechts des Hauptportals eingemauerten Kassetten zu knacken. Während er auf der linken Seite an einem Zusatzschloss scheiterte, leerte er den Sammelbehälter für die Kerzenspenden komplett aus.

Die katholische Kirchenstiftung schätzt den Wert der Beute auf gut 50 Euro, den Sachschaden an den Metallkassetten auf circa 30 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Miesbach unter 08025/2990 entgegen.

sg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eine wirksame Gemeinschaft feiert sich
Eine Jubiläumsfeier nach Maß: Im Schlierseer Bauerntheater feierten Macher und Künstler zehn Jahre Kulturherbst.  
Eine wirksame Gemeinschaft feiert sich
Einsatz der Bergwacht: Mountainbiker stürzt 30 Meter tief in Wildwasser
Bei einem ausgesprochen fordernden Einsatz haben Bergwachtler und Polizei einen 34-Jährigen gerettet. Er war mit seinem Mountainbike 30 Meter tief abgestürzt - in ein …
Einsatz der Bergwacht: Mountainbiker stürzt 30 Meter tief in Wildwasser
Ohne Licht und mit loser Motorhaube
Einen Haufen Schrott hat die Polizei am Freitag aus dem Verkehr gezogen. Für den 25-jährigen Fahrer hat dies ein Nachspiel. 
Ohne Licht und mit loser Motorhaube
Lieber Männer: Hier kommt euer Freibrief für den Männerschnupfen
Hilfe, der Männerschnupfen hat uns wieder voll erwischt. Aber keine Angst, liebe Männer. Die fieseste Krankheit seit Anbeginn der Evolution ist nun wissenschaftlich …
Lieber Männer: Hier kommt euer Freibrief für den Männerschnupfen

Kommentare