Schweres Zugunglück in Baden-Württemberg: Bahn rast in Betonteil und entgleist

Schweres Zugunglück in Baden-Württemberg: Bahn rast in Betonteil und entgleist
+

Polizisten war die unsichere Fahrweise aufgefallen

Schlierseer (40) steuert betrunken Räumfahrzeug

Ein 40-jähriger Schlierseer ist am späten Dienstagabend auf der Bundesstraße 307 bei Hausham betrunken am Steuer erwischt worden. Pikant: Der Mann war in einem Räumfahrzeug unterwegs.

Hausham– Ob der Mann bei seiner Trunkenheitsfahrt gerade im Winterdienst eingesetzt war oder ob er einem öffentlichen oder privaten Räumdienst angehörte, konnte die Polizei auf Nachfrage nicht beantworten. Fest steht: Der Fahrer hatte nicht nur ein bisschen zu tief ins Glas geschaut.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war das Räumfahrzeug auf der B 307 zwischen Schliersee und Hausham durch unsichere Fahrweise aufgefallen. Eine Streife unterzog den Fahrer deshalb kurz vor dem Ortseingang Hausham einer allgemeinen Verkehrskontrolle. Weil den Polizisten Alkoholgeruch entgegen schlug, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Der Test zeigte einen Wert von mehr als 1,1 Promille an.

Auf den Schlierseer kommen nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr sowie der Entzug seiner Fahrerlaubnis zu.

ag

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Miesbach: Krankenhaus stockt erneut auf - zwei weitere Tote
Der Landkreis Miesbach steht wegen des Coronavirus weitgehend still. Alle News hier im Ticker.
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Krankenhaus stockt erneut auf - zwei weitere Tote
Musikschulen im Landkreis nutzen jetzt intensiv moderne Technik
Wegen Corona fallen Sport, Schule und Treffen mit Freunden aus. Damit die Kinder im Landkreis die Zeit zum Musizieren nutzen können, gehen die Musikschulen neue Wege.
Musikschulen im Landkreis nutzen jetzt intensiv moderne Technik
Weil Gottesdienste ausfallen: Gläubige sollen Palmbuschen selbst segnen
Ohne Gottesdienst kein Osterfest? Von wegen. Die Kirchengemeinden im Raum Miesbach setzen auf kreative Lösungen, die die Gläubigen auch daheim nutzen können.
Weil Gottesdienste ausfallen: Gläubige sollen Palmbuschen selbst segnen
A99 bei München: Miesbacher fährt auf Lkw auf - schwer verletzt
Ein Miesbacher ist am Donnerstagmorgen auf der A99 bei Haar im Landkreis München auf einen Lkw aufgefahren. Dabei wurde er schwer verletzt.
A99 bei München: Miesbacher fährt auf Lkw auf - schwer verletzt

Kommentare