+
Als die Feuerwehr bei der Wohnung in Hausham ankam, gab es für sie nichts zu tun.

Einsatz für Feuerwehren Hausham und Miesbach

Alarm wegen angebranntem Essen

Hausham - Kurz nicht aufgepasst und schon ist es passiert. Das Essen auf dem Herd brennt an und löst einen Alarm aus. Die Feuerwehren vermuteten erst etwas Größeres.

Ein vermeintlicher Wohnungsbrand in Hausham hat am Dienstagnachmittag die Feuerwehren Hausham und Miesbach kurzzeitig auf Trab gehalten. Sie rückten kurz nach 15.30 Uhr zu einer verrauchten Wohnung in der Ortsmitte aus. 

Doch schon bald gab es Entwarnung. Es war lediglich Essen angebrannt. Die Haushamer belüfteten das Gebäude, die Miesbacher Einsatzkräfte, die mit der Drehleiter ausgerückt waren, konnten wieder nach Hause fahren.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Radweg Hausham-Gmund: Millionenprojekt kommt auf den Weg
Gute Nachrichten für alle Alltagsradler: Die Planungen für einen straßenbegleitenden Radweg zwischen Hausham und Gmund schreiten voran. Allerdings kostet der richtig …
Radweg Hausham-Gmund: Millionenprojekt kommt auf den Weg
Verkehrskontrolle: 20-jähriger Skoda-Fahrer flüchtet vor Polizei
Weil er deutlich zu schnell war, wollte die Polizei einen Skoda-Fahrer (20) in Neuhaus stoppen. Doch der Verkehrsrowdy stieg aufs Gas. Später stellte sich heraus, warum.
Verkehrskontrolle: 20-jähriger Skoda-Fahrer flüchtet vor Polizei
Haushalt 2019: Schliersee greift kräftig in die Rücklagen
Das Sparschwein wird geschlachtet. 2,2 Millionen Euro nimmt die Gemeinde Schliersee heuer aus ihren Rücklagen, um trotz hoher Investitionen keine neuen Schulden machen …
Haushalt 2019: Schliersee greift kräftig in die Rücklagen
23-Jähriger flüchtet vor Polizei - er hat einen guten Grund
Ein Mann (23) lief der Polizei Miesbach in die Arme. Mit einer Tüte voller Drogen und einer Waffe in der Tasche. Er sitzt jetzt in Untersuchungshaft.
23-Jähriger flüchtet vor Polizei - er hat einen guten Grund

Kommentare