+
Fast auf den Tag genau vor vier Monaten haben die Arbeiten an der Schlierachbrücke in Hausham begonnen. Ab Freitag ist die Straße wieder frei.

Ende des Dauerstaus in Agatharied absehbar

Endlich: Schlierachbrücke in Hausham bald wieder offen

  • schließen

Hausham – Diese Nachricht wird viele Autofahrer freuen: Am Freitag, 21. Oktober, hat der Dauerstau in Agatharied ein Ende. Die Schlierachbrücke wird wieder für den Verkehr freigegeben.

Fast auf den Tag genau vier Monate nach dem Beginn der Bauarbeiten wird die neue Schlierachbrücke an der Tegernseer Straße in Hausham für den Verkehr freigegeben – und damit auch die oft überlastete Umleitung über Agatharied aufgehoben. „Absolut termingerecht“, sagt Haushams Geschäftsleiter Rudi Randler stolz.

Eine letzte Hürde gilt es noch zu überwinden: die Asphaltierung der Straße im Baustellenbereich. Davon sind vor allem die Anwohner der benachbarten Schlierach- und Erlmoosstraße betroffen. Sie können am heutigen Mittwoch zwischen 12 und 18 Uhr nicht in die Tegernseer Straße einfahren. Die Einmündung wird in diesem Zeitraum wegen der Asphaltierungsarbeiten gesperrt. Die Gemeinde bittet die Anlieger deshalb, eine Umleitung in Kauf zu nehmen.

Wer in der Schlierachstraße wohnt oder dorthin muss, kann über die Naturfreundestraße ausweichen. Als Alternativroute in die Erlmoosstraße empfiehlt Randler die Bergmannstraße. Die dort geltende Einbahnregelung werde während der Sperrung ausgesetzt. Am Freitag heißt es dann: freie Fahrt für alle.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die Feier hat begonnen
Die Festtage in Bayrischzell haben begonnen. Protagonist: die Musikkapelle.
Die Feier hat begonnen
Einbrecher flüchtet per Anhalter 
Er ist in ein Wohnhaus eingebrochen, hat einen Menschen verletzt und ist dann nach Miesbach geflüchtet. Trotz Fahndung mit Hubschrauber verliert sich dort die Spur.
Einbrecher flüchtet per Anhalter 
Polizeihubschrauber kreist
In Miesbach ist derzeit eine Fahndung der Polizei im Gange. 
Polizeihubschrauber kreist
Rotzfreche Diebe klauen Kinder-Fahrrad
Buchstäblich hinter dem Rücken von Mutter und Tochter haben unbekannte Diebe zugelangt: Sie klauten einem sechsjährigen Mädchen das Fahrrad.
Rotzfreche Diebe klauen Kinder-Fahrrad

Kommentare