Sein Führerschein wurde sichergestellt

Er wollte Bier holen: Haushamer (25) mit 1,1 Promille erwischt

Da wollte sich wohl jemand Nachschub holen. Mit  einem Atemalkoholwert von 1,1 Promille fuhr ein Haushamer (25) zur Tankstelle, um Bier zu holen. Die Polizei stoppte ihn.

Hausham - Wie die Polizeiinspektion Miesbach berichtet, fiel der Haushamer in seinem Renault den Beamten am Donnerstag, 31. Mai, gegen 22.25 Uhr auf. Sie hielten das Fahrzeug an und führten beim Fahrer einen Atemalkoholtest durch. Das Ergebnis: 1,1 Promille. Aus dem geplanten Bierkauf an der Tankstelle wurde für den 25-Jährigen dann nichts mehr. Die Polizei stellte seinen Führerschein sicher und leitete ein Strafverfahren ein.

sg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Weil jemand seine Mutter beleidigt, eskaliert Haushamer vor Spinnradl
Weil er schon 4000 Euro Schmerzensgeld an sein Opfer bezahlt hat, kam ein Haushamer (20) glimpflich davon. Ein gegen seine Mutter gerichtetes Schimpfwort brachte ihn auf …
Weil jemand seine Mutter beleidigt, eskaliert Haushamer vor Spinnradl
Haushamer Volksfest: Jetzt gibt es große Pläne
Das Haushamer Volksfest ist am Sonntag zu Ende gegangen - mit neuem Konzept. Weil sich das bewährt hat, will der Veranstalter die Idee ausbauen.
Haushamer Volksfest: Jetzt gibt es große Pläne
Erlebnisdestillerie Lantenhammer will weiter ausbauen – und plant Lagerhalle für Rumult-Fässer
Eine neue Lagerhalle für die Erlebnisdestillerie Lantenhammer soll nicht nur Platz für Rum-Fässer bieten, sondern auch für mehr Besucherfreundlichkeit sorgen. 
Erlebnisdestillerie Lantenhammer will weiter ausbauen – und plant Lagerhalle für Rumult-Fässer
Holzkirchen, was bewegt dich?
Abgesehen von Zugezogenen, die gegen Kuhglocken klagen, Stau und BOB-Chaos - was interessiert den Holzkirchner eigentlich? Wir machen uns auf die Suche nach der neuen …
Holzkirchen, was bewegt dich?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.