+
Rund um die Bienen gibt es jede Menge Fachbegriffe, die der Imker kennen muss.

Teil 1: A bis F

Fachbegriffe: Das ABC der Imkerei

  • schließen

Hausham - Bis der Honig ins Glas kommt, dauert das eine ganze Weile. Vor allem muss sich der Imker gut auskennen, sonst steht er am Ende ohne Bienen da.

Die Imkerei ist ein breites Feld mit vielen verschiedenen Fachbegriffen. Die wichtigsten haben wir in unserem Imker-ABC zusammengefasst. Heute: Imkern von A bis F.

A wie Arbeiterbiene Die weiblichen Bienen sind Arbeiterinnen und machen den größten Teil eines Volkes aus. Im Larvenstadium entscheidet sich durch Ernährung und Pflege, welche Biene zur Königin wird.

B wie Buckfast Die Buckfast-Biene hat ihren Namen durch den Bruder Adam, der sie im englischen Kloster Buckfast züchtete. Vor allem wirtschaftlich orientierte Imkereien nutzen diese Bienenrasse. 

C wie Carnica Eine andere Bienenrasse – sie wird auch Kärntner Biene genannt. Sie ist an das Alpenklima gewöhnt und kommt mit kalten Wintern und heißen Sommern gut zurecht. Meerluft bereitet ihr Probleme. 

D wie Drohn Die männliche Biene ist nur dazu da, um die Königin zu begatten. Ist dies vollbracht, stirbt der Drohn. Er beteiligt sich nicht an anderen Aufgaben und kann sich auch nicht selbst ernähren. Einen Stachel hat er auch nicht. 

E wie Einfütterung Im Herbst hat der Imker den Bienen so viel Honig geklaut, dass den Tieren für den Winter nichts mehr bleibt. Deshalb füttert er sie mit einer Zuckermischung, aus der die Bienen einen sogenannten Winterhonig herstellen. 

F wie Faulbrut Die Europäische und die Amerikanische Faulbrut bezeichnen eine Bluterkrankung. Die europäische Variante ist harmlos, während die amerikanische anzeigepflichtig ist. Die Larven lösen sich dabei auf, übrig bleibt eine schleimige Substanz.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

So hat der Landkreis das Wahnsinns-Wochenende verkraftet
Bayrischzell/Spitzingsee - Stahlblauer Himmel und strahlender Sonnenschein: Das Traum-Winterwochenende hat dem Landkreis einen riesigen Ansturm beschert. Das waren die …
So hat der Landkreis das Wahnsinns-Wochenende verkraftet
Grüne Woche: Region präsentiert unter Starnberger Flagge
Sie sind schon da. Nur ist es gar nicht so einfach, die Vertretungen unserer Region auf der größten Landwirtschaftsmesse der Welt zu finden. Kein Wunder...
Grüne Woche: Region präsentiert unter Starnberger Flagge
Vier Autos an einem Tag demoliert
Ob die Taten zusammenhängen, kann die Polizei nicht sagen. Klar ist: Der Sachschaden ist enorm. Ein Miesbacher Dacia verlor sogar seine Stoßstange.
Vier Autos an einem Tag demoliert
Rumänen verteilen Goldmünzen auf der A8
Irschenberg - Ein Auto mit drei Rumänen folgte einem Polizeiauto, dabei warfen sie Socken gefüllt mit Gold in Schmuck- und Münzenform aus dem Fenster. Die Aktion hatte …
Rumänen verteilen Goldmünzen auf der A8

Kommentare