+
Bernhard Häglsperger (l.) und Pfarrer Michael Mannhardt am Sonntag in Hausham.

Festgottesdienst mit zahlreichen Vereinen

Häglsperger feiert Nachprimiz in Hausham

Jungpriester Bernhard Häglsperger (29) hat am Sonntag seine Nachprimiz in Hausham gefeiert.

Hausham - Seine Primiz, also die erste Messe als Pfarrer, hatte Bernhard Häglsperger in seiner Heimatpfarrei Mariä Himmelfahrt in Vilsbiburg begangen. Am Sonntag kehrte der 29-Jährige jedoch noch einmal zurück in die Pfarrei St. Anton in Hausham. Hier hatte er seinen Pastoralkurs absolviert, hier feierte er unter großer Beteiligung der Ortsvereine seine Nachprimiz. Pfarrer Michael Mannhardt stand ihm beim Festgottesdienst in der Pfarrkirche zur Seite.

Der Kirchenchor und die Blasmusik Agatharied führten die „Lichtentaler Messe“ von Franz Schubert auf. Nach der Festmesse fand ein Empfang im Pfarrheim statt. Die nächste Station von Häglsperger ist nun der Pfarrverband Neumarkt-St. Beit, wo er als Kaplan tätig sein wird.

sh

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Operation bei vollem Bewusstsein
Wie geht’s in einem Operationssaal zu? Interessierte konnten das jetzt bei vollem Bewusstsein in Agatharied erleben.
Operation bei vollem Bewusstsein
Eine Frage des Vertrauens
Einfach so kann sich die Miesbacher Politik von den Museumsplänen nicht verabschieden, meint unser Autor. Ein Kommentar zur Stadtrats-Diskussion.
Eine Frage des Vertrauens
Krippe statt Museum: für viele eine Option
Das geplante Museum im Miesbacher Kloster hat Konkurrenz bekommen. Laut einer neuen Machbarkeitsstudie lässt sich in dem sanierungsbedürftigen Gebäude auch eine …
Krippe statt Museum: für viele eine Option
Eiskanal-Königin zeigt Miesbach die kalte Schulter
Olympiasiegerin Natalie Geisenberger ist angefressen. Die Doppel-Olympiasiegerin fühlt sich nicht hinreichend gewürdigt. Deshalb gibt es keinen Empfang seitens der …
Eiskanal-Königin zeigt Miesbach die kalte Schulter

Kommentare