Feuerwehr-Großeinsatz: Dachstuhlbrand im Bereich des Klosters Rottenbuch

Feuerwehr-Großeinsatz: Dachstuhlbrand im Bereich des Klosters Rottenbuch
+
Die angekokelten Überreste des Dämmmaterials am Rohbau der Anton-Weilmaier-Schule in Hausham.

Genaue Schadenshöhe nach wie vor unbekannt

Feuer am Förderzentrum: Kripo ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung

  • schließen

Keine zwei Tage nach der Hebauf-Feier war am Rohbau der Anton-Weilmaier-Schule in Hausham ein Feuer ausgebrochen. Jetzt hat die Kripo erste Anhaltspunkte zur Ursache ermittelt.

Hausham – Am Freitag habe eine Baufirma das Dämmmaterial an dem neuen Gebäude angebracht, berichtet Jürgen Thalmeier, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd, auf Anfrage unserer Zeitung. Zudem seien Bitumenbahnen ausgebracht worden, die anschließend mit einem Brenner miteinander verschweißt wurden. Dabei habe sich wohl in einem Zwischenraum ein Glutnest gebildet, das in der Nacht zum Samstag dann das Dämmmaterial in Brand gesetzt habe.

Da von keinem vorsätzlichen Handeln seitens der beauftragten Firma auszugehen sei, habe die Kriminalpolizei Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung aufgenommen. Keine Neuigkeiten gibt es in Bezug auf die Schadenshöhe. Wie berichtet, war seitens des Landratsamt, das die Baumaßnahme am Förderzentrum bezahlt, von einem niedrigen fünfstelligen Betrag die Rede gewesen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

 War das ein illegales Autorennen?
Ein 19-jähriger Haushamer ist am Sonntag heftig gegen einen Begrenzungsstein einer Verkehrsinsel gekracht. Bewahrheitet sich der Verdacht der Polizei, bekommt der Mann …
 War das ein illegales Autorennen?
Erst schwierige Rettungsübung, dann echte Einsätze
Zwei Personen haben sich am Südgrat des Breitensteins verstiegen. So lautete das Ausgangsszenario für eine Rettungsübung der Bergwacht. Dann aber wurde es tatsächlich …
Erst schwierige Rettungsübung, dann echte Einsätze
Arman aus Miesbach
Auch das Indische Restaurant Lahori in Miesbach feierte diesen Sommer Nachwuchs: Begrüßen Sie mit uns Junior-Koch Arman Muhammad, ein energischer kleiner Mann.
Arman aus Miesbach
Im Rausch nicht aufgepasst: Miesbacher rammt Fischbachauer
Zu viel getankt hatte am Montagabend ein 38-jähriger Miesbacher: Im Rausch verursachte er einen Auffahrunfall.
Im Rausch nicht aufgepasst: Miesbacher rammt Fischbachauer

Kommentare