Frontalzusammenstoß auf der Kreisstraße MB 21 zwischen Agatharied und Fehnbach

Zu schnell gefahren: Mit Gegenverkehr kollidiert

  • schließen

Sechs verletzte Personen sind die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstag gegen 21.30 Uhr in Hausham ereignet hat. Eine Autofahrerin hat die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren.  

Die 38-Jährige aus Wörgl war mit ihrem Auto von Agatharied in Fahrtrichtung Gmund unterwegs. Wie die Polizeiinspektion Miesbach berichtet, fuhr sie dabei vor Fehnbach für die schneebedeckte Fahrbahn zu schnell und verlor dadurch die Kontrolle über ihren Pkw. Schließlich rutschte sie auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem entgegenkommenden Wagen eines 33-jährigen Haushamers.

In beiden Fahrzeugen saßen jeweils noch zwei Familienmitglieder. Alle involvierten Personen wurden leicht verletzt und wurden zu weiteren Untersuchungen in das Krankenhaus Agatharied gebracht. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 13.000 Euro.

Gegen die 38-jährige Fahrerin wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

ddy

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa / Carsten Rehder

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Die Rosenheim-Cops“ ermitteln in Miesbach
Für drei Tage war alles anders in Miesbach - ein Dreh fürs Fernsehen machte das möglich: „Die Rosenheim-Cops“ ermitteln.
„Die Rosenheim-Cops“ ermitteln in Miesbach
Aus Fischbachau hinaus in die Welt: Henschel Quartett feiert 25-Jähriges in der Münchner Residenz
In Fischbachau begann die Karriere des weltberühmten Henschel Quartettts. Das 25-jährige Jubiläum wird am Freitag in München gefeiert. 
Aus Fischbachau hinaus in die Welt: Henschel Quartett feiert 25-Jähriges in der Münchner Residenz
Kostenloses Schülerticket kann kommen
Nach Verzögerungen bei der Genehmigung kann das kostenlose Schülerticket jetzt kommen. Die Regierung von Oberbayern hat grünes Licht gegeben.
Kostenloses Schülerticket kann kommen
Supermarkt in Bayrischzell: Vertrag mit Edeka bis 2031 verlängert
Die Nahversorgung in Bayrischzell ist gesichert. Die Gemeinde hat den Vertrag mit der Supermarkt-Kette Edeka bis 2031 verlängert.
Supermarkt in Bayrischzell: Vertrag mit Edeka bis 2031 verlängert

Kommentare