Hoher Schaden, Biker im Krankenhaus

80-Jährige fährt auf B307 - und übersieht Motorradfahrer

Die Seniorin kaufte im Geflügelhof ein, dann fuhr sie mit ihrem Auto auf die B307, dummerweise übersah sie dabei einen Biker - mit schlimmen Folgen.

Agatharied - Die Polizei Miesbach berichtet: Am Frühen Samstagmorgen kam es auf der B307 zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 80-jährige Lenggrieserin wollte nach ihrem Einkauf auf dem Geflügelhof Schaberle, mit ihrem Pkw auf die B307 in Richtung Miesbach einfahren. Dabei übersah sie einen 45-jährigen Motorradfahrer aus Gmund. Dieser war von Miesbach in Richtung Hausham unterwegs. Der Motoradfahrer wurde zur Abklärung seiner Verletzungen ins Krankenhaus Agatharied gebracht.

Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 14.000,-€. Die B307 zwischen Miesbach und Agatharied musste für eine halbe Stunde gesperrt werden.

Rubriklistenbild: © dpa / Nicolas Armer

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wie gemein: Dieb klaut Kinderroller am Haushamer Bahnhof
Der Sachschaden hält sich in Grenzen, die Enttäuschung dürfte umso größer sein: Einem Kind aus Hausham wurde sein Roller gestohlen.
Wie gemein: Dieb klaut Kinderroller am Haushamer Bahnhof
News-Ticker: Alle Straßensperren und Baustellen im Landkreis Miesbach
Hier finden Sie immer aktuell alle Sperren und Baustellen auf den Straßen, Wegen und Schienen im Landkreis Miesbach im News-Ticker. 
News-Ticker: Alle Straßensperren und Baustellen im Landkreis Miesbach
Waldkindergarten in Schliersee: Gemeinderat kennt Bedarf an
Erst kurz vor den Ferien war die Initiative für einen Waldkindergarten in Schliersee gestartet worden: Jetzt hat der Gemeinderat den Bedarf nach Plätzen in einer solchen …
Waldkindergarten in Schliersee: Gemeinderat kennt Bedarf an
Evangelische Kirchengemeinden wählen neuen Vorstand: Pfarrer Martin Voß im Interview
Am Sonntag werden die Kirchenvorstände in den evangelischen Kirchengemeinden gewählt. Wiessees Pfarrer Martin Voß erklärt im Interview die Aufgaben. 
Evangelische Kirchengemeinden wählen neuen Vorstand: Pfarrer Martin Voß im Interview

Kommentare