+
Die Polizei sucht nach dem Unfallflüchtigen in Hausham.

Anwohner durch Knall aufgeschreckt

Audi fährt Mülltonnenhaus in Trümmer - Fahrer auf der Flucht

Anwohner in Hausham hörten nur einen lauten Knall: Als sie vor die Tür traten, sahen sie Betontrümmer - und Teile eines Audi. Der Fahrer war da bereits geflüchtet.

Hausham - Ein regelrechtes Trümmerfeld hat ein unbekannter Autofahrer am späten Mittwochabend in Hausham hinterlassen. Wie es dazu kam, versucht die Polizeiinspektion Miesbach anhand der Spuren vom Unfallort zu rekonstruieren. Der Verursacher hat sich aus dem Staub gemacht.

Die Polizei beschreibt den augenscheinlichen Hergang so: Gegen 22.40 Uhr fuhr der Unbekannte von der Staatsstraße 2076 von Gmund kommend in Richtung Hausham. Am Ortseingang muss er die Kontrolle über sein Auto verloren haben und unmittelbar nach der Ampel an der Kreuzung Tegernseer Straße/Nagelbachstraße nach rechts von der Fahrbahn abgekommen sein. Mit vermutlich noch hoher Geschwindigkeit schoss er daraufhin in eine Grundstückseinfahrt und krachte in ein Treppengeländer und ein Mülltonnenhäuschen. Durch die Wucht des Aufprall flog der Betonbau regelrecht auseinander. 

Lesen Sie auch: BMW-Fahrer (18) liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Der laute Knall schreckte auch die Bewohner der Reihenhäuser in der Nachbarschaft auf. Doch ehe sie nach der Ursache schauen konnten, war der Unfallverursacher schon getürmt. Zurückgelassen hat er neben den Betonstücken auch Teile der Front seines Fahrzeugs. Daraus schließt die Polizei, dass es sich um einen Audi gehandelt haben muss.

Zur Ermittlung des Täters bitten die Beamten nun um Zeugenhinweise. Wer einen Audi mit stark beschädigter Front gesehen hat oder andere Beobachtungen schildern kann, wird gebeten, sich unter 08025/2990 melden.

sg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall auf A8: Bub (9) gestorben - seine Verletzungen waren zu schlimm
Auf der A8 Höhe Irschenberg hat sich am Dienstag ein schwerer Unfall mit drei Fahrzeugen ereignet. Ein Kind (9) erlag nun seinen Verletzungen.
Horror-Unfall auf A8: Bub (9) gestorben - seine Verletzungen waren zu schlimm
Gewerbegebiet Salzhub: Gemeinderat will bisherige Änderungen im Bebauungsplan zusammenfassen
Es soll ein Lifting für das Gewerbegebiet Salzhub in Irschenberg geben. Der Gemeinderat will die bisherigen Änderungen im Bebauungsplan zusammenfassen.
Gewerbegebiet Salzhub: Gemeinderat will bisherige Änderungen im Bebauungsplan zusammenfassen
Supermarkt in Neuhaus: Jetzt präsentiert auch der Bürgermeister ein Konzept
Jahrelang mussten die Neuhauser auf Neuigkeiten zu einem Nahversorger in ihrem Ort warten. Jetzt gibt es gleich zwei Konzepte - und bald einen Ideenwettbewerb.
Supermarkt in Neuhaus: Jetzt präsentiert auch der Bürgermeister ein Konzept
Sonnenwetter und Gleisarbeiten: BOB warnt vor Chaos-Betrieb am Wochenende - und appelliert an Gäste
Bei der BOB kam es am vergangenen Wochenende zu einem Chaos. Weil auch am kommenden Wochenende schönes Wetter und eine Streckensperrung geben wird, appelliert die BOB …
Sonnenwetter und Gleisarbeiten: BOB warnt vor Chaos-Betrieb am Wochenende - und appelliert an Gäste

Kommentare