Heftige Unwetter wüten in Bayern: Mehrere Orte unter Wasser - dramatische Rettungsaktion für weggespülte Autofahrer

Heftige Unwetter wüten in Bayern: Mehrere Orte unter Wasser - dramatische Rettungsaktion für weggespülte Autofahrer
Tobias Maier, Lantenhammer
+
Übt schon mal im Kleinen: Destillerie-Chef Tobias Maier mixt einen Gin & Tonic. Das Glas beim Weltrekordversuch wird bedeutend größer sein.

1100 Liter Gin Tonic

Haushamer hoffen bei Weltrekord-Versuch auf „trinkfeste Gäste“ - Burschenvereine kündigen Pilgerreisen an

  • Sebastian Grauvogl
    vonSebastian Grauvogl
    schließen

Bei 946 Liter steht der Weltrekord für den größten Gin & Tonic der Welt. Die Destillerie Lantenhammer peilt nun 1100 Liter an. Wir haben den Chef dazu befragt.

Hausham – Die Amerikaner haben hoch gepokert – und gewonnen. Am 5. November 2018 mixten sie den größten Gin & Tonic der Welt. 946 Liter des beliebten Cocktails schimmerten im typischen Pink auf der Dachterrasse des Palms Casino inmitten der bunt beleuchteten Glücksspielmetropole Las Vegas. Fast auf den Tag genau acht Monate später folgt der erste Angriff auf den Weltrekord. Gestartet wird er am Samstag, 6. Juli, rund 9300 Kilometer Luftlinie weiter östlich: in Hausham. Tobias Maier (41), Geschäftsführer der Destillerie Lantenhammer, will mit seinem Team 1100 Liter Gin & Tonic abfüllen – und das nicht weniger effektvoll als die Konkurrenz in den USA. Wie sie sich darauf vorbereiten und warum das Glas die größte Hürde ist, erklärt Maier im Interview.

Herr Maier, wie viel Gin & Tonic muss man getrunken haben, um auf so eine verrückte Weltrekord-Idee zu kommen?

Tobias Maier: (lacht) Uns bei Lantenhammer reicht da eigentlich eine lange Autofahrt – selbstverständlich mit 0,0 Promille. Wir machen einfach gern ausgefallene Sachen. Irgendwann ist uns dann mal eingefallen, dass wir den größten Cocktail der Welt mixen könnten. Beim Googeln haben wir eben den Gin-&-Tonic-Rekord entdeckt. Perfekt für uns, weil wir mit dem Josef Bavarian Gin Blue Edition ja eh unseren eigenen Gin im Sortiment haben.

Lesen Sie auch: 5 Drinks in 2,5 Minuten: Lantenhammer-Experte mixte bei Cocktail-DM

Und da kippen Sie jetzt einfach alle Flaschen zusammen in einen großen Tank und holen sich den Rekord?

Tobias Maier: Rein vom Rezept her würde es tatsächlich genügen, einfach die Mengenverhältnisse umzurechnen. Für den Geschmack spielt es keine Rolle, ob es um 0,2 oder um 1100 Liter geht. Das wäre uns aber zu wenig anspruchsvoll. Wir wollen den Gin & Tonic auch so präsentieren, wie es ein guter Cocktail verdient: in einem schönen, großen Glas.

Das gibt’s aber wahrscheinlich nicht im Kaufhaus um die Ecke oder im Internet?

Tobias Maier: Nein. Und das war auch die größte Herausforderung für uns. Wir haben ewig rumgefragt, wo wir ein 1600-Liter-Glas auftreiben können. Fündig geworden sind wir in Müller am Baum bei Miesbach. Die dort ansässige Firma SM/Acryl hat sich bereit erklärt, diese Spezialanfertigung für uns zu bauen.

Das will aber auch erst mal gefüllt werden. In Las Vegas war der Gin & Tonic deshalb erst nach drei Stunden fertig.

Tobias Maier: So lange wollen wir unsere Gäste nicht warten lassen. Vor allem das Auffüllen mit dem Tonic Water muss richtig fix vonstatten gehen, damit man den Farbwechsel vom Blau unseres Gin in das typische Pink genauso intensiv erlebt wie beim normalen Cocktail an der Bar. Da haben wir uns aber schon eine technische Lösung überlegt. Für die Produktion der erforderlichen Menge Gin brauchen wir ungefähr eineinhalb bis zwei Wochen Vorlaufzeit. Als Kühlung im Glas nehmen wir dann große Eisblöcke. Der Drink soll schließlich auch richtig gut schmecken.

Lesen Sie auch: Im Whisky-Hafen angelegt: Slyrs bringt „SILD“ auf den Markt

Gutes Stichwort: Was passiert nach der Prüfung durch das Rekord-Institut für Deutschland mit dem Cocktail?

Tobias Maier: Der wird hoffentlich leer getrunken! Natürlich ist uns klar, dass das bei 1100 Litern kein Selbstläufer ist. Aber es gehört zu den Statuten eines Rekordversuchs mit Lebensmitteln, dass nichts entsorgt wird. Also freuen wir uns auf viele trinkfeste Gäste. Ein paar Burschenvereine haben sich schon angekündigt und sogar Busse gechartert. Wir sind zuversichtlich, dass wir nichts einlagern müssen.

Beim Gin & Food Festival

am Freitag und Samstag, 5. und 6. Juli, dreht sich in der Destillerie Lantenhammer in Hausham alles um Gin und andere kulinarische Genüsse. Mit Gin-Bar, Food Trucks und Live-DJ und -Musik sowie einer Hüpfburg ist für Unterhaltung aller Altersklassen gesorgt. Am Freitag von 16 bis 23 Uhr, am Samstag von 13 bis 23 Uhr. Der Weltrekordversuch startet am Samstag um 16 Uhr. Ein Teil des Erlöses aus jedem verkauften Gin fließt an soziale Zwecke.

Lesen Sie auch: Slyrs Destillerie weiht Höhenlager am Stümpfling ein

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Laufpark Miesbach/Hausham: Planung nimmt Formen an
Das Laufpark-Projekt, dass die Stadt Miesbach zusammen mit Hausham starten will, läuft. Der Stadtrat hat der Kostenübernahme zugestimmt. Allerdings unter einem Vorbehalt.
Laufpark Miesbach/Hausham: Planung nimmt Formen an
Streit um Kurbeitrag in Schliersee: DAV-Bundesverband stärkt Sektion München den Rücken
Die Alpenvereinssektion München erhält Rückendeckung vom Bundesverband. Auch der DAV selbst lehnt die Kurbeitragspflicht für Hütten wie in Schliersee ab.
Streit um Kurbeitrag in Schliersee: DAV-Bundesverband stärkt Sektion München den Rücken
Corona-Teststationen an Landkreis-Grenzübergängen?
Nach zwei Wochen Sommerferien kehren die ersten Landkreisbürger aus dem Urlaub zurück. Die große Frage ist: Bringen sie das Virus mit? Der Freistaat will jetzt in jedem …
Corona-Teststationen an Landkreis-Grenzübergängen?
Er ist erst 28: Neuer Vize-Geschäftsführer erklärt, wie das BRK Helfer motivieren kann
Über einen Schwimmkurs bei der Wasserwacht ist Simon Horst zum BRK gekommen. Jetzt ist der 28-Jährige neuer Vize-Kreisgeschäftsführer. Sein Ziel: Die Jugend zum Helfen …
Er ist erst 28: Neuer Vize-Geschäftsführer erklärt, wie das BRK Helfer motivieren kann

Kommentare