+
Hausham: Mann misshandelt Ex-Freundin massiv. (Symbolbild)

Er rastete völlig aus

Ex-Freundin massiv misshandelt: 28-Jähriger festgenommen - Tatmotiv noch nicht geklärt

  • schließen

Wegen versuchten Totschlags ist ein 28-Jähriger aus Hausham (Miesbach) festgenommen worden. Er soll seine Ex-Freundin massiv misshandelt haben.

Update, 30. Juli: Wie die Kriminalpolizei mitteilt, ereignete sich die Tat bereits in der Nacht von Sonntag, 21. Juli, auf Montag, 22. Juli. Der 28-Jährige betrat die Wohnung seiner ehemaligen Lebensgefährtin in Hausham und misshandelte diese massiv.

Versuchter Totschlag in Hausham: Mann misshandelt Exfreundin - weitere Details

Nachdem das Polizeipräsidium Oberbayern-Süd am gestrigen Montag von der Festnahme des 28-jährigen Mannes aus dem Landkreis Miesbach berichtet hatte, gegen den wegen versuchten Totschlags ermittelt wird, gibt es nun weitere Einzelheiten zu dem Fall. 

Auf Nachfrage unserer Zeitung erklärt eine Polizeisprecherin, dass nicht Zeugen die Polizei informiert hätten, sondern das Opfer selbst sich gemeldet habe. Allerdings habe die junge Frau mehrere Tage Bedenkzeit gebraucht, was in solchen Fällen nicht unüblich sei.

Feststeht auch, dass keine Waffengewalt vorliegt. Dennoch habe es sich um eine gravierende Form einer Misshandlung gehandelt - immerhin steht der Verdacht des versuchten Totschlags im Raum. Das Motiv der Tat und wie es zu dieser Eskalation kam, ist noch unklar. 

Versuchter Totschlag: Mann in Hausham misshandelt Ex-Freundin

Erstmeldung, 29. Juli:

Hausham - Die Kriminalpolizei Miesbach übernahm unter der Leitung der Staatsanwaltschaft München II die Ermittlungen und nahm den 28-Jährigen am Freitag, 26. Juli, unter anderem wegen des Verdachts des versuchten Totschlags fest. Nach der Vorführung bei einem Ermittlungsrichter wurde der junge Mann in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die näheren Umstände rund um die Tat teilte die Polizei nicht mit.

Alle News und Geschichten aus Hausham und Umgebung lesen Sie immer aktuell und nur bei uns.

ddy

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Miesbach bekommt ein neues Wohnviertel
Seit Jahren liegt der Ortsteil Müller am Baum im Westen Miesbachs im Dämmerschlaf. Nun soll das Gebiet komplett neu überplant und bebaut werden. Ein gigantisches …
Miesbach bekommt ein neues Wohnviertel
Ein großer Schritt für Miesbach - mit vielen Hürden
Der Ortsteil Müller am Baum soll komplett neu aufgestellt werden. Für Miesbach ist eine gute Chance, findet Merkur-Redakteur Dieter Dorby.
Ein großer Schritt für Miesbach - mit vielen Hürden
Umfrage: Ganz Hundham wünscht sich ein Nahwärmenetz
Feuer und Flamme sind die Hundhamer für eine Nahwärmeversorgung in ihrem Ort. Dies hat eine Umfrage der Gemeinde ergeben. Jetzt wird ein Betreiber gesucht.
Umfrage: Ganz Hundham wünscht sich ein Nahwärmenetz
Miesbach: Kreis-SPD zum Parteitag: Hoffnung auf „echte linke Politik“
Die SPD-Mitglieder aus dem Landkreis Miesbach erhoffen sich vom Bundesparteitag Schwung für den Kommunalwahlkampf. Die Hoffnung auf das neue Führungsduo ist groß.
Miesbach: Kreis-SPD zum Parteitag: Hoffnung auf „echte linke Politik“

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion