War es eine gezielte Attacke?

Haushamer (34) wacht mit Müllhalde vor Haus auf

  • schließen

Agatharied - Schock-Bild am frühen Mittwochmorgen: Ein Haushamer fand einen Haufen Dreck in seinem Vorgarten - und Briefkasten. Auch Verkehrsschilder waren dabei.

Irgendwann in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zwischen 23 und 6 Uhr zogen laut Polizei Miesbach Randalierer am Krankenhaus Agatharied vorbei. Auf ihrem Weg rissen sie mehrere Fußgänger- und Halteverbotsschilder aus dem Boden, die auf Holzpfosten an der St.-Agatha-Straße angebracht waren. Ein Laternenmast fiel den Unbekannten ebenfalls zum Opfer. 

Und sie hatten ein Ziel: Das Haus eines Haushamers (34). Ihr Beutegut sowie zwei Mülltonnen und ein Haufen an Zeitungen, die die Randalierer wohl noch auf dem Weg aufsammelten, hinterließen sie vor der Haustüre des Haushamers. Den Briefkasten füllten sie zusätzlich mit Unrat.

Die Polizei tappt bisher noch völlig im Dunkeln, was die Identität der Randalierer angeht, und sucht Zeugen, die sich unter 08025/2990 melden können. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 250 Euro.

kmm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auto im Bach: Wie dieser Fischbachauer zum Lebensretter wurde
Er kam gerade rechtzeitig - und er reagierte goldrichtig: Sebastian Erb (23) hat einen Mann aus seinem Auto aus der Aurach gezogen. Hier erzählt er, wie er zum …
Auto im Bach: Wie dieser Fischbachauer zum Lebensretter wurde
Am Vormittag: Einbrecher räumen zwei Häuser aus
Sie brachen in beide Hälften eines Doppelhauses in Parsberg ein - und räumten beide aus. Und das am Mittwochvormittag und ohne erwischt zu werden. Die Polizei sucht …
Am Vormittag: Einbrecher räumen zwei Häuser aus
Brand in Haushamer Lackiererei - 20 Mann im Einsatz
Die Feuerwehren Miesbach und Hausham mussten am Donnerstag früh raus: In einer Haushamer Lackiererei hat es zu schmoren begonnen. Der Sachschaden ist hoch.
Brand in Haushamer Lackiererei - 20 Mann im Einsatz
Unbekannter schlägt Scheiben von abgestellter BOB ein
Ein Unbekannter hat am Mittwoch zwischen 12 und 14 Uhr die Scheiben einer BOB am Bahnhof Schliersee eingeschlagen. Der entstandene Sachschaden liegt bei etwa 5.000 Euro.
Unbekannter schlägt Scheiben von abgestellter BOB ein

Kommentare