In der Haushamer Blumenstraße

Unbekannter kappt Stromkabel von Wohnanhänger

Hausham - Der Sachschaden beträgt zwar nur 50 Euro, doch der Fall ist ärgerlich und bedenklich zugleich. Ein Unbekannter machte sich an einem Wohnanhänger zu schaffen.

Der Vorfall ereignete sich nach Polizeiangaben in Hausham. Dort hatte eine 48-jährige Haushamerin ihren Wohnanhänger auf öffentlichem Verkehrsgrund in der Blumenstraße geparkt. Irgendwann zwischen dem 15. und 21. Juni trennte ein unbekannter Täter mutwillig an der Anhängerkupplung das Stromverbindungskabel ab. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 50 Euro. Die Frau erstattete Anzeige.

sh

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Im Zelt mit Martina Schwarzmann: Der ganze normale Wahnsinn
Einen Hochkaräter der bayerischen Kabarettszene hat sich die Freiwillige Feuerwehr Wörnsmühl zu ihrem 125-jährigen Bestehen ins Festzelt geholt: Martina Schwarzmann. Der …
Im Zelt mit Martina Schwarzmann: Der ganze normale Wahnsinn
Kabarettist Josef Hader rockt das IrschenBergFestival
„Peinlichkeiten ersparen“ wollte Josef Hader sich und seinem Publikum beim IrschenBergFestival. So zurückhaltend gab sich Österreichs Star-Kabarettist aber nur am Anfang …
Kabarettist Josef Hader rockt das IrschenBergFestival
Heiß aber schön: Fest-Ausklang bei Kaiserwetter
Für die Zuschauer war es Traumwetter - für die Feuerwehrler, die an Gottesdienst und Festzug in Uniform teilnahmen, eine schweißtreibende Angelegenheit. Gut, dass im …
Heiß aber schön: Fest-Ausklang bei Kaiserwetter
Engagierte Eltern gründen Förderverein
Wo das Geld von Kultusministerium und Gemeinde nicht mehr ausreicht, sind engagierte Eltern gefragt. Die haben sich an der Grund- und Mittelschule Hausham nun zu einem …
Engagierte Eltern gründen Förderverein

Kommentare