Ex-1860-Präsident Dieter Schneider gestorben

Ex-1860-Präsident Dieter Schneider gestorben
+
Stimmung, bevor der Regen kommt: Die Tanzgruppe Cares fordert das Publikum bei den Haushamer Sinnsationen zum Mitklatschen auf

Nach dem Gewitter ging's in den Bürgersaal

Haushamer Sinnsationen: Volle Hütte bis zum Regen

  • schließen

Hausham - Es war ein kurzes Vergnügen, bevor der große Regen kam. Doch zuvor haben die Haushamer ihre "Sinnsationen" ausgiebig gefeiert.

Fast war es so, als hätten es die Haushamer geahnt, dass die sonnigen Stunden bei ihren „Sinnsationen“ gezählt sind. Schon kurz nach dem Startschuss durch Bürgermeister Jens Zangenfeind am frühen Nachmittag waren die Bierbänke rund um die Pfarrkirche St. Anton gut besetzt, die Angebote an den Schmankerlständen heiß begehrt. Die Auswahl fiel nicht leicht, schließlich hatten sich die Organisatoren vom Gewerbeverein Hausham und die zahlreichen Ortsvereine ordentlich ins Zeug gelegt.

Nicht nur für fast jeden Geschmack, sondern auch für jedes Temperaturempfinden war etwas geboten. Wer sich angesichts der Sommerhitze zumindest innerlich abkühlen wollte, der langte bei Cocktails, Bier oder gekühlten Fruchttörtchen zu. Wer es lieber heiß und pikant auf dem Gaumen haben wollte, versorgte sich mit Grillspezialitäten oder indischen Köstlichkeiten.

Besonders begehrt waren nicht nur die Plätze im Schatten oder vor den Standln, sondern auch vor der Bühne. Hier wurde den Gästen fast durchgehend ein abwechslungsreiches Programm geboten. Neben den Tanzgruppen der Crachia und Cares sorgte unter anderem auch die Band Iganana für Stimmung.

Die restlichen Auftritte, darunter auch der der diesjährigen Hauptband Föhnsturm, mussten dann wegen des hereinbrechenden Gewittersturms in den benachbarten Bürgersaal verlegt werden. Laut Bürgermeister Zangenfeind ging die Feier da „im kleineren Kreis“ weiter. Bevor der „HaSi“ weggespült wurde, sei die Stimmung aber richtig gut gewesen. Wie gut, dass die Haushamer ihre Sinnsationen schon frühzeitig gestürmt hatten.

sg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Radwan: Rollentausch mit Irschenberger Bürgermeister
Wie wirken sich Bundesgesetze auf Landkreise aus? Dieser Frage geht der CSU-Bundestagsabgeordnete Alexander Radwan bei einem Rollentausch auf seiner dritten Sommertour …
Radwan: Rollentausch mit Irschenberger Bürgermeister
TV-Klassiker Komödienstadel kommt nach Miesbach
Er ist ein Klassiker im Bayerischen Fernsehen und ein Quotengarant zwischen Tatort und ZDF-Schnulze: Der „Komödienstadel“ kommt in den Waitzinger Keller - Blick hinter …
TV-Klassiker Komödienstadel kommt nach Miesbach
Nici (18) galt als geheilt - jetzt ist der Krebs zurück
Die Geschichte von Nicolas Kutter schien eine glückliche Wendung genommen zu haben: Nach jahrelangem Kampf gegen den Krebs galt der Schlierseer als geheilt. Jetzt hat …
Nici (18) galt als geheilt - jetzt ist der Krebs zurück
30 000 Euro – und keiner weiß wofür
Das gibt‘s auch nicht alle Tage: Das Innenministerium spendiert einer Gemeinde eine Menge Geld, aber die fragt sich: Warum eigentlich?
30 000 Euro – und keiner weiß wofür

Kommentare