+
Andrang am Rohbau: Die Hebfeier für das neue Wohn- und Geschäftszentrum an der Tegernseer Straße in Hausham stieß auf großes Interesse.

Bauprojekt an der Tegernseer Strasse in Hausham

Hebfeier: Rohbau für Wohn- und Geschäftszentrum ist fertig

  • schließen

Zu einem lebendigen Treffpunkt sollen die neuen Wohn- und Geschäftshäuser an der Tegernseer Straße in Hausham werden. Bei der Hebfeier war bereits einiges geboten.

Hausham – Rund 100 Gäste schauten sich laut Bürgermeister Jens Zangenfeind die Großbaustelle der Schlierach GmbH & Co. KG, einer Gesellschaft des Familienunternehmens Reichenberger, aus der Nähe an. Darunter etliche Gemeinderäte, Vertreter der beteiligten Firmen und auch einige Eigentümer der im Bau befindlichen Wohnungen.

„Der Rohbau ist weitgehend abgeschlossen“, berichtet Zangenfeind auf Nachfrage unserer Zeitung. In den kommenden Monaten stehe der Innenausbau an. Gute Nachrichten auch für die Anwohner und Verkehrsteilnehmer, die in erster Linie durch die Erdarbeiten im Sommer eine „schwierige Zeit“ erlebten, wie Zangenfeind erklärt. Dennoch sei die „Riesenbaustelle“ an einem der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte Haushams bislang mit „geringstmöglichen Beeinträchtigungen“, ohne größere Zwischenfälle und im Zeitplan über die Bühne gegangen.

Erfreulich ist für den Bürgermeister auch die große Nachfrage nach den Gewerbeflächen. Mit einem Netto-Markt, der Bäckerei Ratschiller und einer Post-Filiale sei eine „hochwertige Einkaufsqualität“ gewährleistet. Auch der geplante Umzug der Sparkassenfiliale in den gegenüberliegenden Getränkemarkt trage dazu seinen Teil bei (wir berichteten).

Der von manchen befürchtete Ausverkauf an externe Investoren haben nicht stattgefunden, betont Zangenfeind. Läden wie Wohnungen seien in erster Linie an Einheimische gegangen. Bis auf eine 500 Quadratmeter große Fläche neben dem Netto-Markt sei alles vergeben.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Achtung Lawinengefahr: Sprengungen und Sperrungen im Landkreis
Große Lawinengefahr herrscht derzeit in den Bergen im Landkreis. Mit ersten Folgen: An der Spitzingstraße wurden Sprengungen durchgeführt, die B307 bei Wildbad Kreuth …
Achtung Lawinengefahr: Sprengungen und Sperrungen im Landkreis
Nun kommt der Einstieg in die Fläche
Gute Nachricht für die Internet-Nutzer, die etwas abseits angesiedelt sind: Die Stadt Miesbach steigt in das zweite Förderverfahren zum Breitband-Ausbau ein.
Nun kommt der Einstieg in die Fläche
Unfall am Sudelfeld: Polizei sucht Zeugen
Nach einer Kollision im Skigebiet Sudelfeld bei Bayrischzell sucht die Polizei dringend Zeugen. Ein Skifahrer wurde bei dem Unfall auf der Piste so schwer verletzt, dass …
Unfall am Sudelfeld: Polizei sucht Zeugen
Auf dem Bundesparteitag: Darum erteilt der SPD-Kreisverband der GroKo eine Absage
Christine Negele fährt für den Kreisverband Miesbach zum SPD-Bundesparteitag. Dort wird sie gegen  Koalitionsverhandlungen mit der Union stimmen. Warum, erklärt sie im …
Auf dem Bundesparteitag: Darum erteilt der SPD-Kreisverband der GroKo eine Absage

Kommentare