Beim Abbiegen

Hoher Sachschaden: 66-Jährige kracht Wiesseer (47) ins Heck

  • schließen

Plötzlich krachte es: Als ein Wiesseer (47) auf der Staatsstraße zwischen Hausham und Gmund abbiegen wollte, fuhr ihm eine 66-jährige Hausenerin ins Heck. Der Sachschaden ist hoch.

Hausham - Wie die Polizei Miesbach berichtet, hat sich der Unfall bereits frühen Mittwochnachmittag ereignet. Der Wiesseer war mit seinem VW auf der St2076 von Hausham nach Gmund unterwegs. Um nach rechts in Richtung Ed abzubiegen, stieg er auf die Bremse. Die hinter ihm fahrende 66-Jährige aus Hausen (Kreis Forchheim) erkannte den Verzögerungsvorgang zu spät und krachte dem VW ins Heck. 

Beide Fahrer wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt, die 66-Jährige wurde zur Abklärung ihrer Blessuren ins Krankenhaus Agatharied eingeliefert. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt rund 30.000 Euro.

sg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Landkreis-Turnhalle wieder offen
Gute Nachricht für alle Sportler: Die Turnhalle des Landkreises in Hausham ist seit Anfang dieser Woche wieder offen für den alltäglichen Einsatz von Vereinen und …
Landkreis-Turnhalle wieder offen
Kürbiswuchs in fünf Meter Höhe
Das sieht man auch nicht alle Tage: Nicht am Boden, sondern mitten in einem Baum wächst bei den Schwaigers in Irschenberg ein Kürbis.
Kürbiswuchs in fünf Meter Höhe
Von der Gindelalm in den Straßengraben
Aus bislang ungeklärter Ursache ist am heutigen Donnerstag ein 88-jähriger Autofahrer aus Rottach-Egern auf dem Weg bergab von der Gindelalm in Richtung Hausham in einer …
Von der Gindelalm in den Straßengraben
Unsere Direktkandidaten - ihr Steckbrief und was sie antreibt: Manuel Kralik (mut)
Sie buhlen um die Erststimmen in unserem Stimmkreis 121: Hier packen sie alles aus. Ihr Lebensmotto, was sie bewegt - und wo sie sich in der Zukunft sehen. Hier: Manuel …
Unsere Direktkandidaten - ihr Steckbrief und was sie antreibt: Manuel Kralik (mut)

Kommentare