+
In Hausham steht am Internationalen Museumstag der Bergbau im Mittelpunkt.

Attraktionen am Internationalen Museumstag

Diskussionen mit Zeitzeugen des Bergbaus

Hausham - Am Internationalen Museumstag ist in Hausham kulturell einiges los. An diesem Tag steht besonders der Bergbau im Mittelpunkt. Die Besucher sind bei den vielen Attraktionen auch zum Mitmachen eingeladen.

Anlässlich des Internationalen Museumstags ist in Hausham am Sonntag, 22. Mai, kulturell einiges geboten. Zum einen gibt es zu Werken des Gemeindekünstlers Josef Stallhofer eine Sonderausstellung. Diese ist von 11 bis 17 Uhr im Gasthof Staudenhäusl in Agatharied zu sehen. Außerdem ist das Bergbaumuseum mit zahlreichen Attraktionen zur Stelle.

Das Museum im Kellergeschoss des Rathauses bietet von 10 bis 16 Uhr kostenlose Führungen und Diskussionen mit Zeitzeugen des Haushamer Bergwerkes. Zudem werden in einem Zelt alte Filme vom Kohlen-Bergbau gezeigt. Die Besucher können auch selbst Hand anlegen bei Workshops zur Fosilien aus der Gegend. Damit nicht genug der Aktivitäten am Internationalen Museumstag: Der Deutsche Amateur Radio Club der Ortsgruppe Hausham (DARC) baut einen Funkpunkt vor dem Museum auf. Dieser heißt „mining activity“ und ist eine Werbeaktion mit europaweiter Kurzwellenverbindung.

Wer noch tiefer in die Geschichte einsteigen möchte, kann an einer Führung um 18 Uhr durch die Kirche St. Anton teilnehmen. Dort geht es um Bilder und Artefakte, die mit dem Bergbau zu tun haben. Um 19 Uhr findet in der Kirche eine Maiandacht mit anschließendem Knappentanz der Bergknappen von Peißenberg statt. Etwa ab 20.30 Uhr beginnt im Gasthof Glück Auf der gesellige Teil des Tages. Dabei spielt die Bergknappenkapelle Peiting und Hans Eichenseher trägt seine Gedichte über den Bergbau vor.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Pünktlich zum Sommer: Neues im Strandbad
Das Schlierseer Strandbad ist gerüstet. Seit Christi Himmelfahrt hat die bei Bade- und Feierabend-Gästen beliebte Einrichtung geöffnet, und so haben die ersten schon die …
Pünktlich zum Sommer: Neues im Strandbad
Bürgerauto in Schliersee: Vorhaben kommt voran
In Schliersee soll es ab Sommer ein Bürgerauto geben. Das können dann die Bürger, aber auch Urlauber nutzen, um kleine Fahrten zu erledigen. Mitorganisator Philippe …
Bürgerauto in Schliersee: Vorhaben kommt voran
Der Tourismus spart sich zurück in die 1990er-Jahre
Statt unsere herrliche Landschaft und Kultur mit Leidenschaft touristisch zu vermarkten, schauen wir zu, wie uns andere überholen – selbst wenn sie nur einen Hügel und …
Der Tourismus spart sich zurück in die 1990er-Jahre
Wie unsere Touristiker mit einer halben Million weniger klarkommen
In diesem Jahr fällt die finanzielle Ausstattung durch den Landkreis für die ATS erstmals um satte 425.000 Euro niedriger aus. Der Vorjahresbericht zeigt, wie viel da …
Wie unsere Touristiker mit einer halben Million weniger klarkommen

Kommentare