+
Regieren das junge Haushamer Faschingsvolk: Leonie Müller (vorne l.) und David Schabert (vorne r.)

Inthronisation bei der Crachia Hausham

Leonie I. und David I. regieren das junge Faschingsvolk

Bis zum Rosenmontag warten rund 30 Auftritte auf Leonie Müller und David Schabert. Die beiden regieren kommende Saison als Leonie I. und David I. das junge Haushamer Faschingsvolk.

Leonie Müller (10, vorne l.) ist leidenschaftliche Tennisspielerin und wollte kommenden Winter eigentlich den Schläger schwingen. Doch das Training ist auf Eis gelegt: Adel verpflichtet schließlich. Bis zum Rosenmontag warten rund 30 Auftritte auf sie und David Schabert (12, vorne r.). Die beiden regieren kommende Saison als Leonie I. und David I. das junge Haushamer Faschingsvolk. 

Inthronisiert wurden sie bei der ersten Elferratssitzung im Alpengasthof Glück Auf und ließen sich bejubeln. Ein großer Moment für die beiden, den sie ganz locker meisterten. Lockerer als die Mamas, stellen Tanja Müller und Doris Schabert lachend fest. Seit drei Jahren tanzen Leonie und David Rock ‘n Roll. 

Ein ideales Prinzenpaar, fanden die Trainerinnen der Gardemäuse. David fühlt sich „schon geehrt“. Er geht in die sechste Klasse des Miesbacher Gymnasiums. Und weil er ein guter Schüler ist, stimmte Mama Doris der zeitraubenden Tätigkeit als Prinz zu. Dass ihr Kleid pink wird, stand für Realschülerin Leonie umgehend fest. Das Vorbild: eine Barbiepuppe. Gabriele Wettig schneiderte den Mädchentraum, „nur viel schöner“, findet Leonies Mama.

 Mit der Crachia verband Davids Familie bislang wenig, während sich Leonie Adelung sich seit ihrer Geburt abzeichnete. Schließlich leitet Papa Matthias die Elferratssitzungen, und Mama Tanja war 1990 selbst Prinzessin. So ist Leonie Mitglied der Crachia seit sie sechs Stunden (!) alt ist. Und mit drei tanzte sie schon bei den Minimäusen. 

Von Johanna Wieshammer

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

In Miesbacher Kfz-Werkstatt: Unbekannte versuchen Tresor aufzubrechen - und scheitern
In der Nacht auf Samstag machten sich Einbrecher an einem Tresor einer Miesbacher Kfz-Werkstatt zu schaffen. Doch sie scheiterten. Die Polizei ermittelt.
In Miesbacher Kfz-Werkstatt: Unbekannte versuchen Tresor aufzubrechen - und scheitern
Unser Tipp zur Fußball-WM: Experten vs. Redaktion - für 25. Juni
Spannende Partien stehen heute auf dem Spielplan der WM. Die Tipps dazu haben Hansi Gillhuber vom SV Warngau und Merkur-Redakteur Andreas Höger.
Unser Tipp zur Fußball-WM: Experten vs. Redaktion - für 25. Juni
So stimmungsvoll feierte Bad Wiessee sein Waldfest
Wie ein Waldfest trotz ungünstigem Wetter gelingen kann, zeigte am Wochenende das Wiesseer Waldfest am Sonnenbichl. Kalt war es und teilweise regnerisch – aber Spaß …
So stimmungsvoll feierte Bad Wiessee sein Waldfest
„Die Rumplhanni“: Hier gibt‘s einen Blick hinter die Kulissen
Das Stück „Die Rumplhanni“, das der Miesbacher Trachtenverein zum Jubiläum 100 Jahre Stadterhebung aufführt, ist auch beim Bühnenbau eine besondere Herausforderung. …
„Die Rumplhanni“: Hier gibt‘s einen Blick hinter die Kulissen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.