Chaos-Fahrt in Hausham

Mann bricht in Werkstatt ein, klaut Auto - und dann wird‘s richtig schlimm

Die Polizei staunte nicht schlecht, als sie von Anwohnern gerufen die Spur der Verwüstung an der Alten Tegernseer Straße vorfanden. Der Grund für den Fahrstil des Autodiebes war schnell gefunden.

Hausham - Die Polizei Miesbach berichtet: Am Montagabend drang ein 22-jähriger Haushamer pakistanischer Herkunft in eine Autowerkstatt in der Alten Tegernseer Straße in Hausham ein. Dort stahl er den Schlüssel für einen Pkw Alfa Romeo 147 und fuhr damit los. Weit kam er aber nicht - er touchierte drei geparkte Pkws, die teilweise erheblich beschädigt wurden. 

Ein Anwohner wurde auf den Krach aufmerksam und rief die Polizei. Als die Beamten an der Unfallstelle eintrafen, stellten sie eine erhebliche Alkoholisierung bei dem Fahrzeugführer fest. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 12.000 Euro. Den Haushamer erwartet nun neben dem Verfahren wegen eines besonders schweren Falls des Pkw-Diebstahls auch ein Verfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Stefan Puchne

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Miesbach erteilt Ökostrom erneute Absage
Lieber die eigene Energie-Effizienz fördern als Konzerne beim Bau neuer Kraftwerke unterstützen: Für diesen Weg hat sich der Stadtrat entschieden. Bei der Ausschreibung …
Miesbach erteilt Ökostrom erneute Absage
Wann fährt die Oberlandbahn elektrisch?
Der Freistaat treibt die Elektrifizierung von Bahnstrecken voran – und das Schienennetz im Oberland ist vorne mit dabei. Zudem soll hier eine neue Antriebstechnik …
Wann fährt die Oberlandbahn elektrisch?
Es dauert länger und wird wohl teurer
Der Nachholbedarf bei Kinderbetreuungsplätzen in Schliersee ist groß. In Schliersee selbst, aber auch in Neuhaus geht es mit dem Ausbau schleppender voran als gewünscht.
Es dauert länger und wird wohl teurer
187 Einsätze: Feuerwehr Irschenberg 2017 stark gefordert
Die Feuerwehr Irschenberg blickt erneut auf ein einsatzreiches Jahr zurück. Nicht nur die Unfälle auf der Autobahn waren dafür verantwortlich. 
187 Einsätze: Feuerwehr Irschenberg 2017 stark gefordert

Kommentare