+

Morgendlicher Verkehrsunfall in Agatharied

Auto landet an Blumengeschäft

Agatharied - Bei einem morgendlichen Verkehrsunfall hat sich eine 49-jährige Haushamerin leichte Verletzungen zugezogen. Ihr Fahrzeug landete in einem Blumengeschäft.

Nachfolgend der Pressebericht der Polizei vom späten Dienstagabend:

Am Dienstag gegen 6.30 Uhr fuhr eine 49-jährige Haushamerin mit ihrem VW Golf von der Fehnbachstraße (Bahnübergang) kommend auf die Kreuzung in Agatharied zu, verlor aus unbekannter Ursache die Kontrolle über ihren Pkw und fuhr durch eine Holzabsperrung in das gegenüberliegende Blumengeschäft. Der Pkw setzte auf dem Betonsockel neben der Ausweichspur auf, stieß durch die Fensterscheibe und blieb auf dem Sockel liegen. Die Vorderreifen hingen in der Luft. Dabei wurde der Golf beschädigt (rund 5000 Euro), die Scheibe des Blumengeschäfts (rund 2000 Euro) und ein Teil der Inneneinrichtung des Blumengeschäftes wurde beschädigt (rund 500 Euro).

Die Haushamerin kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Agatharied. Durch den Verkehrsunfall wurde die Situation am derzeit sehr stauträchtigen Verkehrsknotenpunkt in Agatharied noch schwieriger. Der Verkehr wurde circa 40 Minuten durch die Polizei geregelt, für die Bergung des Pkw durch den Abschleppdienst musste die Bundesstraße zeitweise komplett gesperrt werden. Gegen 7.30 Uhr war die B307 wieder frei befahrbar.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Böse Überraschung nach dem Skivergnügen
Zwei Autofahrer sind am Rosenmontag auf dem Kurvenlift-Parkplatz am Spitzingsee Opfer einer Unfallflucht geworden. Die Polizei sucht Zeugen.
Böse Überraschung nach dem Skivergnügen
Er hat immer Gas gegeben: Nachruf auf Gustav Wührer
Unzählige Miesbacher haben bei ihm seinen Führerschein gemacht. Und über seine vielen sportlichen Aktivitäten hatte er einen großen Freundeskreis. Jetzt ist Gustav …
Er hat immer Gas gegeben: Nachruf auf Gustav Wührer
Endlich: Irschenberg bekommt eigenen Pfarrsaal
Die Geduld der Irschenberger hat sich ausgezahlt. Im Mai starten endlich die Bauarbeiten für ihren neuen Pfarrsaal. Nicht nur der Pfarrer freut sich auf das neue …
Endlich: Irschenberg bekommt eigenen Pfarrsaal
„Ich begegne seinem Werk mit Respekt“
Am 25. Februar wäre der Schriftsteller Karl May 175 Jahre alt geworden. Der Literatur- und Buchwissenschaftler Reinhard Wittmann hat sich mit dem Werk des Fantasierers …
„Ich begegne seinem Werk mit Respekt“

Kommentare