Schlechte Nachricht für Anwohner

Netto-Markt verlässt Nagelbachstraße - und zieht in neues Zentrum

  • schließen

Hausham - Eine vor allem für die Bewohner der Nagelbach- und Auerbergsiedlung unangenehme Nachricht überbrachte Haushams Bürgermeister Jens Zangenfeind.

Bei der Bürgerversammlung ging es auch um die neue Ortsmitte zwischen Miesbacher und Tegernseer Straße: Der Netto-Markt werde seinen jetzigen Standort an der Nagelbachstraße verlassen und in das neue Zentrum einziehen. Mit einem fußläufigen Einkauf ist es damit für viele Haushamer vorerst vorbei. Zangenfeind versprach aber, sich für einen Ersatz stark zu machen. „Wir sind in Gesprächen“, sagte er. 

Akuter Zeitdruck besteht nicht, denn noch steht laut Zangenfeind nicht einmal fest, ob der Aushub für die Tiefgarage des Baugebiets heuer noch durchgeführt wird. Gleiches gilt für den Abriss des alten Edeka-Gebäudes an der Oberen Tiefenbachstraße. Wie berichtet, sollen hier 2017 ein neuer Edeka- und Lidl-Markt errichtet werden. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite werden sich laut Zangenfeind 2018 ein Handwerksbetrieb mit 15 Mitarbeitern sowie ein Schuh- und Bekleidungsmarkt im mittleren Preissegment entstehen.

sg

So aktivieren Sie Push-Nachrichten der Merkur.de-App auf dem iPhone

So aktivieren Sie Push-Nachrichten der Merkur.de-App auf dem Android


Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Ich begegne seinem Werk mit Respekt“
Am 25. Februar wäre der Schriftsteller Karl May 175 Jahre alt geworden. Der Literatur- und Buchwissenschaftler Reinhard Wittmann hat sich mit dem Werk des Fantasierers …
„Ich begegne seinem Werk mit Respekt“
Warum zwei New Yorkerinnen Miesbacher Tracht schneidern
Frauen in Miesbacher Tracht – nur eben nicht in Miesbach sondern in New York. Ein Ableger des GTEV Schlierachtaler Stamms hält in Amerika die bayerische Tradition hoch. …
Warum zwei New Yorkerinnen Miesbacher Tracht schneidern
Design ist Trumpf
Der Kreis Miesbach ist die erste Partnerregion der „Munich Creative Business Week“. Der Auftritt soll Kreative in die Region locken.
Design ist Trumpf
Verletzte Beifahrerin nach Unfall 
Gekracht hat es am Freitag auf der A 8 bei Irschenberg. Dabei wurde eine Person verletzt, der Gesamtschaden liegt bei 9000 Euro.
Verletzte Beifahrerin nach Unfall 

Kommentare