+
Die ersten Wände des künftigen Wohn- und Geschäftsareals an der Tegernseer Straße in Hausham stehen. Bis Oktober sollen Kräne und Bagger verschwunden sein.

Viele Wohnungen sind verkauft

Neue Ortsmitte: Richtfest schon im Oktober

  • schließen

Die neue Haushamer Ortsmitte wächst rasant. Der Fortschritt auf der Baustelle ist nicht zu übersehen. Noch im Oktober ist das Richtfest geplant. Auch die meisten Wohnungen sind verkauft.

Hausham – Das Fundament ist gegossen, die ersten Wände wachsen in die Höhe auf der Baustelle an der Tegernseer Straße in Hausham. Fahrzeuge fahren rein und raus, große Kräne drehen sich über den emsigen Arbeitern. Die Infotafeln am Bauzaun verraten den Passanten, wie das neue Wohn- und Geschäftsareal mit drei Baukörpern am Ende aussehen wird.

Dieses Ende ist gar nicht mehr so weit weg, wie Investor Josef Reichenberger nun im Haushamer Gemeinderat berichtete. „Im Oktober wollen wir Richtfest feiern.“ Nicht nur Bürgermeister Jens Zangenfeind war erstaunt über diesen Zeitplan. „Es ist schon faszinierend, wie schnell es da vorangeht“, sagte er. Reichenberger führte dies vor allem auf das „gute Klima“ auf der Baustelle zurück.

Schwieriger habe sich hingegen der Verkauf der Wohnungen dargestellt. „Das ist anfangs recht zögerlich verlaufen“, sagte Reichenberger. Umso glücklicher ist er nun, dass mittlerweile gut 80 Prozent der Flächen verkauft sind. Die meisten der 40 Wohnungen seien an Einheimische gegangen, nur zwei hätten Kapitalanleger aus München gekauft. 30 Wohnobjekte bleiben im Besitz der Firma Reichenberger. „Das Mietinteresse ist da“, sagte der Investor. Zudem könne seine Firma bei diesen Eigentumsverhältnissen auch in Zukunft mitbestimmen und darauf achten, dass die Anlage in gutem Zustand bleibe.

Hochwertig fallen auch die Wohnungen aus. Sie werden in Massivbauweise errichtet und mit Parkett und Fußbodenheizung ausgestattet. Das spiegelt sich in den Quadratmeterpreisen. Zwischen 4300 und 5250 Euro verlangt Reichenberger – je nach Wohnfläche. Anders als ursprünglich geplant habe man vier kleinere Apartments zu Zwei- beziehungsweise Drei-Zimmer-Wohnungen zusammengelegt. Aus Platzgründen fallen auch zwei Stellplätze in der Tiefgarage weg.

Eine erfreuliche Unterschreitung gibt es laut Reichenberger bei den Baukosten. In den kommenden Wochen würden die letzten Gewerke vergeben. Der Netto-Markt soll im April 2018 übergeben werden, ein Bäckerei-Betreiber habe sich gefunden. Drei weitere Läden werden an Einheimische vermietet, einer ist noch zu haben.

Den Bürgermeister freut der flotte Fortschritt des Bauprojekts. Kopfzerbrechen bereitet ihm aber der Umzug des Netto, der momentan an der Nagelbachstraße angesiedelt ist. Bislang, so Zangenfeind, habe sich seines Wissens kein Nachfolger für den Discounter gefunden. Stand heute würden damit die Bewohner der dortigen Siedlungen ihre fußläufige Einkaufsmöglichkeit verlieren. Doch der Rathaus-Chef will die Flinte noch nichts ins Korn werfen: „Wir hoffen weiter.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

56 Kräher in 30 Minuten: Zwerggockel siegt bei Wettbewerb
Da war was los beim Schnapperwirt in Fischhausen: 46 Hähne haben beim Gockelwettkrähen der Schlierseer Geflügelzüchter teilgenommen. Ein paar blieben stumm, die anderen …
56 Kräher in 30 Minuten: Zwerggockel siegt bei Wettbewerb
Slyrs feiert Jubiläum - und die Fans stehen Schlange
Wenn es bei Slyrs was zu Feiern gibt, kommen die Gratulanten in Scharen. Auch beim Sommerfest zum zehnjährigen Bestehen der Destillerie in Neuhaus standen die Besucher …
Slyrs feiert Jubiläum - und die Fans stehen Schlange
Vox-Show „Kitchen Impossible“ macht in Miesbach Station
Der Fernsehsender Vox hat eine Folge der Sendung „Kitchen Impossible“ im Pasta Vino in Miesbach gedreht. Dabei brachte Inhaber Giuseppe Messina Sterneköchin Maria Groß …
Vox-Show „Kitchen Impossible“ macht in Miesbach Station
Miesbacher (19) weicht einem Fuchs aus und überschlägt sich fast
Ein 19-Jähriger aus Miesbach wich mit seinem Pkw in der Nacht auf Montag einem Fuchs aus und krachte dabei gegen den Randstein. Verletzt wurde der junge Mann dabei …
Miesbacher (19) weicht einem Fuchs aus und überschlägt sich fast

Kommentare