+
Probesitzen im Schulhof: Die Absolventen der Anton-Weilmaier-Schule in Hausham freuten sich über den Überraschungsbesuch des Porsche-Club Tegernsee.

Sie durften sogar Gas geben

Probesitzen im Schulhof: Porsche-Club überrascht Anton-Weilmaier-Schüler

  • schließen

Diese Überraschung war nicht zu überhören: Fünf Porsche fuhren kürzlich vor der Anton-Weilmaier-Schule in Hausham vor. Das Sportwagentreffen war ein Geschenk an die Absolventen.

Hausham - Organisiert hatte das Sportwagentreffen Dieter Hartwig (hinten r.) vom Porsche-Club Tegernsee. Zusammen mit drei weiteren Mitgliedern und Klaus Schuch, Geschäftsführer des Porschezentrum Inntal, bereitete er 20 Schülern des Sonderpädagogischen Förderzentrums ein vorgezogenes Abschlussgeschenk. So durften die Kinder die Autos aus den Baujahren 1970 bis 2018 nicht nur aus der Nähe bestaunen, sondern auch auf dem Fahrersitz Platz nehmen. Sogar ein paar lautstarke (Stand-)Gasstöße waren erlaubt, berichtet Hartwig. „Ich habe meinen 911er bestimmt 20 Mal angelassen.“ 

Das Porsche-typische Röhren der Motoren hallte im Innenhof – und war auch in den Klassenzimmern nicht zu überhören. Mit der Folge, dass auch die anderen Schüler ihre Nasen an den Fensterscheiben platt drückten. „Die Kinder haben von einem bis zum anderen Ohr gestrahlt“, erzählt Lehrerin Carina Gapp. Die Aktion sei ein „super Ansporn“ gewesen, die Schule zum Abschluss zu bringen. Auch Schulleiterin Bärbel Lang zeigte sich begeistert. Als Erinnerung stiftete Schuch noch 30 Porsche-Kappen, die laut Hartwig allesamt „reißenden Absatz“ fanden. Nachträglich erhalten die Schüler noch eigens gedruckte Fotobücher, die Cewe München-Geschäftsführer Stephan-Johannes Reinhold und der Porsche-Club Tegernsee spendieren.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Trotz Entfernung: Miesbach tritt Partnerschaft mit Marseillan näher
In Gmund kassierte Marseillan einen Korb. Jetzt schickte die südfranzösische Stadt ein Partnerschaftsgesuch nach Miesbach. Und hier ist man zu einem „Date“ bereit.
Trotz Entfernung: Miesbach tritt Partnerschaft mit Marseillan näher
Gästehaus Maria Theresia: Betreiber denkt über Schließung nach
Seit 1952 lockt das Haus Maria Theresia Urlauber nach Neuhaus. Jetzt hat der Betreiber die Schließung angekündigt – verbunden mit dem Wunsch, das Gebäude als Wohnhaus zu …
Gästehaus Maria Theresia: Betreiber denkt über Schließung nach
Fahrradfahrerin verletzt sich bei Unfall mit Auto - jetzt ermittelt die Polizei gegen sie
Eine Fahrradfahrerin hat sich in Hausham (Landkreis Miesbach) bei einem Unfall mit einem Auto verletzt. Nun droht ihr aber eine Strafe.
Fahrradfahrerin verletzt sich bei Unfall mit Auto - jetzt ermittelt die Polizei gegen sie
Ausbau geht weiter: B318 ab A8 in der Nacht gesperrt
Hier finden Sie immer aktuell alle Sperren und Baustellen auf den Straßen, Wegen und Schienen im Landkreis Miesbach im News-Ticker. 
Ausbau geht weiter: B318 ab A8 in der Nacht gesperrt

Kommentare