+
Ein Foto vom Unfallort. Das Motorrad hängt kopföber in einem Pkw.

Zwei Personen mussten ins Krankenhaus

Schwerer Unfall auf B307: Motorrad kracht frontal in Golf

  • schließen

Nach einem heftigen Auffahrunfall in Hausham sind am Montagnachmittag zwei Menschen ins Krankenhaus gebracht werden. Ein Motorradfahrer war auf der B307 frontal in einen VW-Golf gekracht.

Update 19.46 Uhr:Inzwischen liegt der abschließende Bericht der Polizei vor. Wie diese mitteilt, war ein Ehepaar aus Selm in Nordrhein-Westfalen mit seinem VW Golf gegen 16.50 Uhr auf der B307 in Richtung Haushamer Ortsmitte unterwegs. Als der Fahrer, ein 72-jähriger Mann, auf Höhe des Bahnübergangs nach links in die Schlierseer Straße abbiegen wollte, musste er verkehrsbedingt anhalten. Ein dahinter folgender Motorradfahrer erkannte offenbar zu spät, dass sich der Golf nicht mehr bewegt. Der 56-Jährige aus Bonn fuhr mit seiner Honda auf das Heck des VW auf. 

Durch den starken Aufprall zog sich der Kradfahrer mittelschwere Verletzungen zu. Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle durch einen Notarzt und Rettungsdienst wurde er mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Agatharied gebracht. Dort endete der Unfall auch für die 80-jährige Ehefrau des Golf-Fahrers, die als Beifahrerin mit im Wagen saß. Die Frau erlitt infolge des Zusammenstoßes einen Schock und musste deshalb laut Polizei ebenfalls mit dem Rettungswagen in die Klinik gebracht werden. Den Blechschaden schätzt die Polizei auf rund 8000 Euro. 

Während Erstversorgung, Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten wurde die B 307 am Haushamer Ortsausgang in Richtung Schliersee halbseitig gesperrt, es kam zu Stauungen. Die Verkehrslenkung sowie die Fahrbahnreinigung übernahmen Ehrenamtliche der Freiwilligen Feuerwehr Hausham. 

Der Verkehr rollt inzwischen wieder.

Update, 17.01 Uhr: Die Aufräumarbeiten sind fast abgeschlossen. Die Straße war kurzzeitig halbseitig gesperrt und sollt bald wieder offen sein. Es kommt in Richtung Schliersee immer noch zu Verkehrsbehinderungen, die bis Agatharied zurückreichen.

Erstmeldung, 15.55 Uhr

Hausham - Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei sind aktuell vor Ort. Bisher unbestätigten Meldungen vom Unfallort zufolge sind ein Motorradfahrer und ein Pkw zusammengestoßen. Aktuell bildet sich ein Rückstau in beide Richtungen, der mit zunehmendem Feierabendverkehr noch zunehmen dürfte.

Über Verletzte und Schwere des Unfall liegen bei der Polizei Miesbach noch keine Informationen vor.

kmm

Alle News und Geschichten aus Hausham und Umgebung lesen sie immer aktuell und nur bei uns.

Bei einem anderen schweren Unfall wickelte sich das Auto von zwei Schwestern um einen Baum im Landkreis Cloppenburg bei Bremen. Das berichtet nordbuzz.de*.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hunderte Quadratmeter Wiese in Brand - Feuerwehr braucht Verstärkung
In Irschenberg ging am Mittwoch eine Waldlichtung in Flammen auf. Für die Helfer gestaltete sich der Einsatz schwierig - es musste Verstärkung angefordert werden.
Hunderte Quadratmeter Wiese in Brand - Feuerwehr braucht Verstärkung
Wenige Monate nach FDP-Eintritt: Florian Hupfauer (29) will Bürgermeister werden
Das Rennen um die Nachfolge von Ingrid Pongratz (CSU) ist eröffnet. Die FDP hat als erste Partei ihren Bürgermeisterkandidaten präsentiert: Florian Hupfauer (29).
Wenige Monate nach FDP-Eintritt: Florian Hupfauer (29) will Bürgermeister werden
Miesbach: Förderverein Warmbad Miesbach ist fast am Ziel
Der Freistaat investiert 120 Millionen Euro in die Freibäder. Die Idee dazu kommt vom Förderverein Warmbad Miesbach. Am Ziel ist der aber noch nicht.
Miesbach: Förderverein Warmbad Miesbach ist fast am Ziel
Fußgänger angefahren: Fahrer flüchtet
Erst blieb der Fahrer stehen, nachdem er mit seinem Auto einen Haushamer touchierte. Nach kurzer Zeit fuhr er allerdings weiter - ohne seine Personalien zu hinterlassen.
Fußgänger angefahren: Fahrer flüchtet

Kommentare