+
Zusammenstoß: Ein BMW hat eine ziemliche Breitseite abgekommen.

Mitten im Berufsverkehr

Schwererer Unfall in Agatharied - schlimmer Stau

  • schließen

Agatharied - An der Kreuzung Fehnbachstraße zur Bundesstraße ist es am Donnerstagmorgen zu einem schwereren Unfall gekommen. Der Stau war gewaltig.

Update, 19.00 Uhr: Wie die Polizei Miesbach berichtet, wollte eine 20-jährige Polo-Fahrerin aus Hausham  von der Fehnbachstraße nach links abbiegen. Der Verkehr in Richtung Miesbach wollte sie zwar einfädeln lassen, jedoch stieß sie vorher mit dem BMW einer 21-jährigen Miesbacherin zusammen, die aus der Kreisstadt kam. Beide Fahrerinnen sowie die Beifahrerin (16) im BMW wurden leicht verletzt.

Update, 11.15 Uhr: Die Unfallstelle ist geräumt, der Stau hat sich aufgelöst. Der genaue Unfallhergang liegt noch nicht vor.

Erstmeldung:

In Miesbach steht der Verkehr inzwischen auf der Bundesstraße 307 fast bis zur Ortsmitte. In Hausham reicht der Stau fast bis zum Bahnhof. Der Unfall ist wohl irgendwann gegen 7 Uhr morgens passiert. Nach bisher unbestätigten Angaben vom Unfallort, ist ein Pkw-Fahrer aus der Fehnbachstraße auf die B 307 gefahren und hat einem anderen Pkw die Vorfahrt genommen.

Es kam zum Zusammenstoß. Unter anderem ist ein schwarzer BMW 1er am Unfall beteiligt, der aktuell noch die Straße blockiert. Die Polizei regelt den Verkehr. Für Abbieger von der Fehnbachstraße in Richtung Hausham gibt es derzeit kein Durchkommen. 

Auch der Rettungsdienst ist inzwischen vor Ort. 

Mögllicherweise hatte sich da jemand noch nicht an die neuen - beziehungsweise alten - Verkehrsregeln an der Kreuzung gewöhnt. Bis vor Kurzem war die Kreuzung mit einer Ampel geregelt. Das ist jetzt nicht mehr der Fall.

kmm / ddy

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Museum braucht noch ein Gutachten
Mit einem kleinen Schritt wollte der Museumsverein die Sanierung des stadteigenen Klosters beginnen – vergeblich. Statt eines Startsignals gab es eine weitere Hürde: Der …
Museum braucht noch ein Gutachten
Kennzeichen von rotem Lada geklaut
Am helllichten Tag hat ein Unbekannter am Freitag beide Nummernschilder von einem roten Lada geklaut. Das Fahrzeug aus dem Landkreis Bad Tölz war auf dem Parkplatz des …
Kennzeichen von rotem Lada geklaut
Nach Faschingsparty: Skoda mit Fußtritten traktiert
Reichlich Unsinn im Kopf hatte wohl ein Besucher der Faschingsveranstaltung im Fischbachauer Klosterstüberl. Er beschädigte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag einen …
Nach Faschingsparty: Skoda mit Fußtritten traktiert
Zwei Miesbacher sorgen für die außergewöhnliche Akustik
Die Schaffer der hochgelobten Akustik der Hamburger Elbphilharmonie kommen aus einer Innenausbaufirma aus Müller am Baum.
Zwei Miesbacher sorgen für die außergewöhnliche Akustik

Kommentare