Fahrer schwer verletzt

Schwerer Verkehrsunfall: 29-Jähriger kracht in Baumgruppe

Hausham - Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, flog aus der Kurve und krachte ungebremst in eine Baumgruppe. Der Fahrer musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Polizei Miesbach berichtet:

Am 17.11.2016 gegen 13.20 Uhr ereignete sich in Hausham in der Fehnbachstraße ein schwerer Verkehrsunfall, wobei ein Fahrzeug beteiligt war. Der 29-jährige Fahrzeuglenker aus dem Landkreis Miesbach war mit seinem Pkw Hyundai von der Fehner-Schmiede in Hausham kommend in Richtung Agatharied unterwegs. Am Ende einer langgezogenen Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er gegen eine Baumgruppe prallte.

Der Fahrer musste schwer verletzt ins Klinikum Agatharied gebracht werden. Am weißen Pkw Hyundai entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Das Fahrzeug musste durch den Abschleppdienst geborgen werden. Neben den eingesetzten Kräften der Polizeiinspektion Miesbach waren der Rettungsdienst, der Notarzt sowie die Feuerwehr Hausham mit 2 Einsatzfahrzeugen vor Ort. Die Fehnbachstraße musste kurzzeitig gesperrt werden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mist aus vollen Rohren
Nach neun Jahren Pause hatte der Trachtenverein d‘Broatnstoana Fischbachau wieder eine Bettelhochzeit ausgerichtet. Es war eine grattlige Gschicht – so wie es sein …
Mist aus vollen Rohren
Unter Drogeneinfluss gefahren
Beamte der Autobahnpolizeistation Holzkirchen haben am Freitagabend verstärkt Alkohol- und Drogenkontrollen durchgeführt. Hierzu wurde auf der Bundesstraße 472 bei …
Unter Drogeneinfluss gefahren
19-Jähriger kommt betrunken von Straße ab
Zu zwei Unfällen auf schneeglatter Fahrbahn ist es in der Nacht auf Samstag gekommen. In einem Fall war der Fahrer mit Sommerreifen unterwegs, im anderen Fall war der …
19-Jähriger kommt betrunken von Straße ab
Antonia aus Schliersee
„Ein Augenblick mit Dir ist der zauber für die Ewigkeit“, schreiben Antonias Eltern nach ihrer Geburt. Wie wahr. 
Antonia aus Schliersee

Kommentare