+
Musste sich die Schulter in Agatharied richten lassen: Kunstturner Sebastian Krimmer.

Bronze-Medaillen-Gewinner bei WM

Turn-Star Sebastian Krimmer in Agatharied operiert

Das Kreiskrankenhaus versorgt einen prominenten Patienten: Kunstturner Sebastian Krimmer unterzog sich in Agatharied einer komplizierten Schulter-OP. Er ist der zweite Promi in Folge.

Hausham - Auswahl-Turner Sebastian Krimmer ist in Hausham an der Schulter operiert worden. Der Stuttgarter hatte sich bei den deutschen Meisterschaften im Rahmen des Internationalen Deutschen Turnfests in Berlin die schwere Verletzung an der rechten Schulter zugezogen. Bei dem mehrstündigen Eingriff war ein Riss der Supraspinatussehne operiert worden.

„Ich bin guten Mutes, denn Professor Brunner konnte alles reparieren. Jetzt geht es in eine mehrmonatige Rehabilitation“, sagte Krimmer nach der OP. Je nach Heilungsverlauf wird der 27-Jährige sechs bis neun Monate pausieren müssen.

Zuvor waren in diesem Jahr auch der zurückgetretene Fabian Hambüchen an der Schulter operiert worden. Ebenfalls in Agatharied. Auch die Auswahl-Turner Andreas Bretschneider (Chemnitz) und Christopher Jursch (Cottbus) hatten sich im nacholympischen Jahr Schulter-Operationen unterzogen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rallye-Freunde ausgebremst 
Es hätte ein Fest für die werden sollen, die Benzin im Blut haben. Doch Vollgas-Fetischisten sind in Irschenberg nicht willkommen. Lieber hat man dort Oldies.
Rallye-Freunde ausgebremst 
Sondergebiet Transport: Gemeinderat für Lettenbichler-Umzug
Die Transportfirma Lettenbichler will von Sperlasberg nach Buchbichl umziehen. Der Gemeinderat hat die Änderung des Flächennutzungsplans angeschoben. Doch es gibt auch …
Sondergebiet Transport: Gemeinderat für Lettenbichler-Umzug
Neues Familienhotel: Bau-Zeitplan steht fest
Das Warten auf weitere Gästebetten in Bayrischzell hat bald ein Ende. Im Spätsommer soll der Bau des Familienhotels beginnen. Einen Namen hat es auch schon.
Neues Familienhotel: Bau-Zeitplan steht fest
Miesbach erteilt Ökostrom erneute Absage
Lieber die eigene Energie-Effizienz fördern als Konzerne beim Bau neuer Kraftwerke unterstützen: Für diesen Weg hat sich der Stadtrat entschieden. Bei der Ausschreibung …
Miesbach erteilt Ökostrom erneute Absage

Kommentare