+
Beim Abbiegen an der Kreuzung Industrie-/ Miesbacher Straße in Hausham passierte der Unfall.

Unfall an Kreuzung in Hausham

Dachauerin kracht in Auto von Haushamerin - Krankenhaus

Bei einem Unfall am Montagnachmittag in Hausham ist eine 64-Jährige leicht verletzt worden. Die Unfallverursacherin erwartet ein Strafverfahren.

Hausham– Wie die Polizei Miesbach berichtet, wollte eine Ford-Fahrerin (59) aus Dachau gegen 15.30 Uhr von der Industriestraße nach links auf die Miesbacher Straße in Richtung Ortsmitte abbiegen. Dabei übersah sie den vorfahrtsberechtigten Hyundai einer 64-Jährigen aus Hausham. 

Nach dem Zusammenstoß klagte die Frau über Schmerzen im Brustbereich und wurde zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Die Ford-Fahrerin und ihr Beifahrer blieben laut Polizei unverletzt. 

Am Ford wurde bei der Kollision die Front vollständig eingedrückt, am Hyundai wurde die rechte Front stark beschädigt. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Sachschaden: insgesamt rund 8000 Euro. 

Die Unfallverursacherin muss laut Polizei mit einem Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung rechnen.

ag

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gemeinde wegen Kuhglocken angeklagt: Bürgermeister fürchtet Präzedenzfall
Ein Anwohner einer Viehweide will alle Kühe von der Weide klagen. Auch die Gemeinde Holzkirchen sitzt auf der Anklagebank. Bürgermeister Olaf von Löwis fürchtet …
Gemeinde wegen Kuhglocken angeklagt: Bürgermeister fürchtet Präzedenzfall
Ganz allein auf seinem Boot: Miesbacher will jüngster deutscher Weltumsegler werden
Vom Indischen Ozean über den Atlantik bis zum Pazifik und wieder zurück. Mit dem eigenen Boot die weiten Meere erkunden. Ein Kindheitstraum, den sich in Kürze ein …
Ganz allein auf seinem Boot: Miesbacher will jüngster deutscher Weltumsegler werden
Saftpresse für alle: Geben Sie hier ihre Äpfel ab
Frisch gepresster Saft für Alle - nicht nur für den Verbraucher gut, sondern auch für die Ökologie. Die Saftpresse in Gotzing freut sich über Apfel-Überschuss.
Saftpresse für alle: Geben Sie hier ihre Äpfel ab
Stümpfling und Sutten-Lifte fahren nicht mehr
Wanderer aufgepasst: Auf die beiden Sessellifte der Alpenbahnen Spitzingsee-Tegernsee darf ab jetzt nicht mehr gezählt werden. Die Lifte haben bis auf weiteres …
Stümpfling und Sutten-Lifte fahren nicht mehr

Kommentare