Unachtsamkeit bei Hausham: Gmunderin fährt in Bach
+
Symbolfoto

Öl ausgelaufen

Unfall bei Hausham: Gmunderin fährt in Bach - Totalschaden

  • Christian Masengarb
    vonChristian Masengarb
    schließen

Eine Gmunderin (41) ist bei Hausham mit ihrem Skoda von der Staatsstraße 2076 abgekommen und im daneben verlaufenden Eckerbach gelandet. Ihr Auto ist ein Totalschaden.

Hausham - Eine 41-jährige Gmunderin ist am Dienstag bei Hausham nach einer Unachtsamkeit mit ihrem Skoda Fabia von der Staatsstraße 2076 abgekommen und im daneben verlaufenden Ederbach gelandet. Wie die Polizei meldet, war die Frau gegen 10.30 Uhr von Gmund kommend in Richtung Hausham unterwegs. Rund 500 Meter vor der Abzweigung zur Fehnbachstraße geriet sie wohl aus Unachtsamkeit nach rechts ins Bankett. Als sie gegensteuerte, kam sie nach links von der Fahrbahn ab und kippte in den Eckerbach. Ihr Auto blieb auf der rechten Seite liegen.

Unachtsamkeit bei Hausham: Gmunderin fährt in Bach

Die 41-Jährige befreite sich unverletzt aus ihrem Fahrzeug. Am Skoda entstand Totalschaden in Höhe von rund 5000 Euro. Ein Abschleppdienst barg das Auto aus dem Bach. Da aus dem Fahrzeug Betriebsstoffe austraten, errichtete die Feuerwehr Agatharied eine Ölsperre im Bach.

Mehr aus Hausham und Umgebung

Fällungen in Hausham: Anwohner trauern um „grüne Juwelen“

In der Schlierseer Straße 10 in Hausham haben Arbeiter mehrere große, scheinbar gesunde Bäume gefällt. Einige Anwohner trauern und fordern eine Baumschutzverordnung.

Überschlag mit 1,0 Promille: Haushamer (21) und vier Beifahrerinnen verletzt

Ein Betrunkener 21-Jähriger aus Hausham hat sich bei Hermannbräu mit seinem VW Golf mehrfach überschlagen. Fünf Personen wurde verletzt. Der Fahrer hatte 1,0 Promille.

Bahnübergang: Planer erklärt Einspurigkeit - „Verkürzt Wartezeit“

Nicht nur wegen der ständigen Verschiebungen geriet der neue Bahnübergang zusehends in die Kritik. Im Interview erklärt Planer Haindl sein Konzept und dessen Vorteile.

Bahnübergang Hausham: Am 15. März geht’s los - Abschluss September 2021

Ist das der Durchbruch bei der Verlegung des Haushamer Bahnübergangs? Mitte September hat das Staatliche Bauamt die Ausschreibung der Baumaßnahme gestartet. Darin enthalten sind auch genaue Daten zum Beginn und Abschluss.

Auch interessant

Kommentare