Rettungswagen im Einsatz
+
Der Rettungsdienst brachte die Frau und ihr Baby ins Krankenhaus (Symbolfoto).

Beim Abbiegen

Unfall bei Hausham: Lkw kracht in Auto - Mutter (37) und Baby (1) leicht verletzt

  • Sebastian Grauvogl
    VonSebastian Grauvogl
    schließen

Sie wollte links abbiegen, doch plötzlich krachte ihr ein Laster ins Heck: Bei einem Unfall bei Hausham wurden eine Bad Feilnbacherin (37) und ihr Baby (1) leicht verletzt.

Hausham - Wie die Polizei Miesbach berichtet, war die Frau mit ihrem VW am Dienstagvormittag, 20. Juli, gegen 10.45 Uhr auf der Staatsstraße 2076 von Ostin in Richtung Hausham unterwegs. Hinter ihr fuhr ein 40-jähriger Tegernseer mit seinem Lkw. Als die Bad Feilnbacherin auf Höhe der Fehner Schmiede nach links in die Kreisstraße MB 21 Richtung Agatharied abbiegen wollte, krachte ihr der Lkw plötzlich ins Heck. Durch den Aufprall schleuderte der VW von der Fahrbahn und kam in einer angrenzenden Wiese zum Stillstand.

Bei dem Unfall wurden die 37-Jährige und ihr einjähriges Baby leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie ins Krankenhaus. Der Tegernseer blieb unverletzt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich laut Polizei auf rund 25.000 Euro. Der genaue Unfallhergang muss noch ermittelt werden.

sg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare