+
Vom Baum gestoppt: Die Rettungskräfte befreiten die beiden Verletzten aus dem VW Golf.

Zwei Verletzte bei Unfall

Von der Gindelalm in den Straßengraben

  • schließen

Aus bislang ungeklärter Ursache ist am heutigen Donnerstag ein 88-jähriger Autofahrer aus Rottach-Egern auf dem Weg bergab von der Gindelalm in Richtung Hausham in einer Rechtskurve vom Weg abgekommen und geradeaus in die Böschung weitergefahren.

Erst ein Baum, der etwa 15 Meter vom Weg entfernt steht, brachte VW Golf im steilen Gefälle abrupt zum Stillstand. Ein Radfahrer, der sich in der Nähe befand, leistete Erste Hilfe und alarmierte die Rettungskräfte.

Wie die Polizei Miesbach weiter berichtet, wurden der Fahrer wie auch seine Beifahrerin – eine 43-Jährige aus Bosnien – zwar verletzt, hatten aber großes Glück: Der Rottacher erlitt einen Bruch des Unterschenkels und eine Brustprellung, die Frau multiple Prellungen. Da der Weg zur Alm für Autos gesperrt ist, geht die Polizei davon aus, dass der Golf unerlaubt unterwegs war. Im Einsatz waren zwei Rettungswägen nebst Notarzt sowie die Feuerwehren aus Hausham und Schliersee mit 25 Mann.

ddy

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eine „dumme Frechheit“ und was Bayrischzell dagegen tun will 
Bayrischzell folgt dem Beispiel Tegernseer Tal und appelliert an seine Bürger, an Silvester auf Feuerwerk zu verzichten - speziell in den Bergen.
Eine „dumme Frechheit“ und was Bayrischzell dagegen tun will 
Unfall am Spitzingsee: Radler fährt Fußgängerin um - schwer verletzt
Schwerer Freizeitunfall am Spitzingsee: Ein Radler aus München (51) hat eine Fußgängerin (68) aus Ebersberg umgestoßen. Die Frau verletzte sich schwer im Gesicht.
Unfall am Spitzingsee: Radler fährt Fußgängerin um - schwer verletzt
Chaos-Fahrer schockt Verkehrsteilnehmer und Polizei auf A8 - dann macht er Hitler-Gruß
Er gefährdete mehrere Autofahrer auf der A8 durch seine Manöver - und macht den Hitler-Gruß zum Abschied. Doch der Franzose (47) kam nicht weit.
Chaos-Fahrer schockt Verkehrsteilnehmer und Polizei auf A8 - dann macht er Hitler-Gruß
Hackschnitzelbrand in Müller am Baum: Kripo geht von Brandstiftung aus
Die Brandserie in Müller am Baum geht weiter. Am Sonntagmorgen hat dort ein Hackschnitzelhaufen bei einem im Industriegebiet ansässigen Firma Feuer gefangen. Die Kripo …
Hackschnitzelbrand in Müller am Baum: Kripo geht von Brandstiftung aus

Kommentare