Fischbachau

Heidis Haarlokal: Mehr Tradition geht nicht

Den kleinen Friseursalon im Badweg, Wörnsmühl gibt es bereits seit 70 Jahren. Ab sofort übernimmt ihn Enkelin Heidi Zenzinger in der dritten Generation.

Ihr Vater Josef Zenzinger jun. übernahm den Laden 1969 von seinem Vater Josef und betrieb noch bis vor kurzem einen reinen Herrensalon. Jetzt zieht sich der 71-Jährige aus dem Geschäft zurück. „Ich kann ihn jederzeit anrufen und er hilft aus, wenn wir zu viele Termine haben“, freut sich Heidi Zenzinger.

Sie arbeitet zusammen mit Meisterin Christine Hinterstocker und hat aus dem einstigen Herrensalon einen Salon für Damen und Herren gemacht. „Wir haben nicht nur renoviert, es gibt auch viele Neuerungen im Angebot“, erklärt die 30-jährige Meisterin. So bietet sie jetzt nicht nur klassische Haarschnitte an, moderne Farb- und Strähnentechniken, Wimpern- und Augenbrauenfärben steht ebenso auf dem Programm wie Hochsteckfrisuren, Make-up und Flechtfrisuren.

Heidis Haarlokal: "Warme und freundliche Atmosphäre"

Der frisch renovierte Salon präsentiert sich in gemütlicher Eichenoptik und den Farben schwarz und weiß. „Mir ist eine familiäre, warme und freundliche Atmosphäre sehr wichtig. Ich freue mich, wenn sich meine Kunden wohlfühlen.“ Für die Friseurin stand schon im Kindesalter fest, dass sie Friseurin werden wollte. „Ich habe mich immer für den Beruf meines Vaters interessiert. War gerne im Laden und habe beobachtet“, erinnert sich die 30-Jährige.

Ihre Lehre absolvierte sie in Miesbach bei Wolf Haar-Design, wo sie nach der Lehre als Gesellin arbeitet. Dann ging sie für fünf Jahre nach Rosenheim zu Louys Balancing Beauty. Bevor sie die vergangenen Jahre für Alexander Life und die Haar-Galerie in Miesbach tätig war, absolvierte sie erfolgreich ihre Meisterprüfung. „Ich konnte in den vergangenen Jahren viele Erfahrungen in unterschiedlichen Bereichen sammeln. Jetzt alles im eigenen Salon umzusetzen ist für mich wie ein wahrgewordener Traum“ so die Friseurin stolz.

Der 20 Quadratmeter große Salon ist im Wirtshaus und Restaurant „Zum Zenzinger“ ansässig. Heidis Bruder führt das Wirtshaus. „Als mein Vater den Salon führte, mussten die Herren keine Termine vereinbaren und haben sich die Wartezeit gerne mit einem Bier verkürzt.“ Diese Möglichkeit besteht auch heute, wobei sie auch einen Termin vereinbaren können.

Die Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag: 8 bis 18 Uhr, Samstag: 8 bis 13 Uhr. Abendtermine können telefonisch vereinbart werden. Die Kunden dürfen sich über kostenloses WLAN und Parkplätze vor dem Haus freuen.

Heidis Haarlokal in Fischbachau: Impressionen

Kontakt:

Heidis Haarlokal

Inhaberin Heidi Zenzinger

Tel.: 08025 6801

Badweg 2
83730 Fischbachau

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen Sturm: Blutbuche zerschmettert Klostergrotte
Nach und nach werden auch abseits der Straßen die Sturmschäden vom Freitagabend bekannt. Besonders schlimm hat es in Miesbach die Lourdes-Grotte auf der Klosterwiese …
Wegen Sturm: Blutbuche zerschmettert Klostergrotte
Rumpelkammer mit Geruch: Ein Blick ins geschlossene Heimatmuseum 
Seit zehn Jahren geschlossen, kaum einer hat es seither betreten. Wir haben einen Blick ins Miesbacher Heimatmuseum geworfen - oder was davon übrig ist. Schätze in der …
Rumpelkammer mit Geruch: Ein Blick ins geschlossene Heimatmuseum 
Radweg mitten im Nirgendwo: Hatte der Staat zuviel Geld?
Der neue Geh- und Radweg an der B 472 in Schwaig bei Irschenberg stößt auf Unverständnis bei den Radlern. Kein Wunder, endet er doch in beiden Richtungen im Niemandsland.
Radweg mitten im Nirgendwo: Hatte der Staat zuviel Geld?
Kuhglocken-Hasser verklagt jetzt auch Gemeinde
Seine Frau leidet unter Depressionen, er kann nicht mehr schlafen. Der Grund: Kuhglocken auf der Weide. Aber es geht ihm auch um die Kühe selbst - die seien …
Kuhglocken-Hasser verklagt jetzt auch Gemeinde

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.